Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »brot07« ist männlich
  • »brot07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

15.07.2008, 21:24

Aktualisierungsverwaltung

Wenn ich versuche die mir Angebotenen Aktualisierungen zu installieren bleibt neuerdings die Aktualisierungsverwaltung unter Gnome jedes mal hängen. (Alle Buttons uns Texte grau hinterlegt)

Quellcode

1
apt-get upgrade
funktioniert. Weiß jemand woran das liegen kann?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »brot07« (16.07.2008, 18:00)


  • »Homer J.« ist männlich

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 19.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Puppy Linux

  • Nachricht senden

2

15.07.2008, 21:51

Der richtige Befehl wäre

Quellcode

1
sudo apt-get update
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht,
aber ich hatte mich ausnahmsweise mal geirrt.

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

15.07.2008, 22:07

ihr habt beide recht ;)
nur sollte man es in der umgekehrten Reihenfolge machen ;)

Quellcode

1
2
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

erster Befehl lädt alle Paketquellen neu, und zweiter installiert allfällige Updates.
Weiss nicht an was dein Gnome-Update-manager leidet....

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

15.07.2008, 22:41

Hi brot07,

ich denke, das ist dasselbe Problem, das ich auch eine Zeit lang hatte. Beim Aufruf von Synaptic über das Menü hat die Anmeldung als root nicht geklappt. Da meint irgendwie das System, dass die Anmeldung schon war, aber tatsächlich wäre sie noch notwendig gewesen ;(
Das Problem behebt sich aber mit Sicherheit durch die aktuellen Updates, die Du ja im Terminal wie schon von maettu beschrieben, durchführen kannst :thumbsup:

Greetz
wowi

5

15.07.2008, 23:27

Unter Hardy liegt das oft auch an einem Fehleintrag in der /etc/hosts. Wenn dort der hostname nicht ordentlich zugeordnet ist, lässt sich der hostname bei der Benutzung von "sudo" nicht auflösen!

In diesem Falle bitte die /etc/hosts posten! ;)

  • »brot07« ist männlich
  • »brot07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

16.07.2008, 18:00

Problem gelöst

Also das Problem hat sich heute von selbst behoben.
Trotzdem danke für eure Tipps.
(Die /etc/hosts war tatsächlich falsch konfiguriert aber daran scheint es nicht gelegen zu haben.)

7

16.07.2008, 18:15

Woran hat es denn dann gelegen? Hier im Forum ist es üblich, immer eine Lösung des Problems anzugeben, für andere, die den gleichen Ärger haben!

  • »brot07« ist männlich
  • »brot07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

16.07.2008, 19:27

Woran hat es gelegen

Weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Mal wieder eines von diesen Problemen die sich irgendwann von selbst lösen.
Möglicherweise hat sich das Problem tatsächlich gestern durch das einspielen der Updates
erledigt.