Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

1

02.05.2008, 14:51

Wie kann ich meinen Brenner in Ubuntu installieren?

Hallo Zusammen!

ich habe ein problem. ich möchte eine CD mit dem Program K3b brennen.
Dieses Porgram erkennt meinen Brenner aber nicht.
Was muss ich machen damit er ihn erkennt und ich berennen kann?

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
Vielen dank im vorraus

Gruß Kiara

  • »Hemi500« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 05.04.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian mit Gnome / XFCE

  • Nachricht senden

2

02.05.2008, 15:04

Seltsam hast du einen exotischen Brenner?

Denn normalerweise machen gängige Brennermodelle keine Faxen!

Vielleicht wäre es für weitere potentielle Helfer hilfreich (was für eine Alliteration :D ),

wenn du Name und Typ des Brenners angeben würdest.

Und wie ich deinem Profil entnehme nutzt du noch 6.10 !?

Haste den Brenner schon mal mit Hardy ausprobiert?

Mattes
Board: Asus P5Q Pro | CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz | Graka: GeForce 9800 GT 512 Mb | Arbeitsspeicher: 2 X 2048 Mb @ 800 MHz | HDD: 160 GB SATA

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

3

02.05.2008, 15:07

ich habe einen Dell Inspiron 8200 laptop mit dem orginal eingebauten brenner
ja ich benutze noch 6.10, weil ich eine andere Version nicht ans laufen gebracht habe.
was ist Hardy?

Gruß Kiara

  • »Hemi500« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 05.04.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian mit Gnome / XFCE

  • Nachricht senden

4

02.05.2008, 15:11

Hardy Heron die neueste Ubuntu-Version (8.04), diesmal auch wieder eine langunterstützte! -> LTS
Board: Asus P5Q Pro | CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz | Graka: GeForce 9800 GT 512 Mb | Arbeitsspeicher: 2 X 2048 Mb @ 800 MHz | HDD: 160 GB SATA

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

5

02.05.2008, 15:17

damit kann ich jetzt nicht so wirklich viel anfangen weil es mir mit meinem problem jetzt nicht weilterhilft

Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

6

02.05.2008, 15:23

Ich hatte übrigens mit meinem LG-Brenner auch Probleme in Edgy, jetzt in Hardy gehts damit. ich würde dir also ernsthaft empfehlen, nochmal eine Installation von Hardy in Betracht zu ziehen! Damals gabs auch Streitigkeiten mit dem Kerl, der das Protokoll fürs Brennen geschrieben hat.
Das hat Hardy wohl irgendwie jetzt gelöst und somit klappt mein Brenner wieder ;)

PS: ich weiß, dass das Problem von mir kein Generalfall war, aber vllt. hilfts dir ja. Unabhängig davon solltest du uns ind er Tat mal deine Laufwerksbezeichnung nennen, raten und hexen können wir nicht ;)

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

7

02.05.2008, 15:32

die Laufwerkbezeichnung würde ich euch ja nennen, habe aber keine ahnung was hier für ein brenner drinne ist.

Es handelt sich wie gesagt um das Orginallaufwerk das schon in meinem Dell Inspiron 8200 Laptop eingebaut war.

wie kann ich das Brennermodel unter Linux denn rausfinden? kann ich mir das irgentwo anzeigen lassen?

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

8

02.05.2008, 15:35

Öffne mal bitte eine Console und gib folgendes ein:

Quellcode

1
sudo cdrdao scanbus

Poste mal bitte die Ausgabe.

Thomas

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

9

02.05.2008, 15:42

habe die bezeichnung vom Brennergefunden es ist ein Toshiba DVD-rom SD-C2502

PHP-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Cdrdao version 1.2.1 - (CAndreas Mueller <andreas@daneb.de>
  SCSI interface library - (CJoerg Schilling
  Paranoia DAE library - (CMonty

Check http://cdrdao.sourceforge.net/drives.html#dt for current driver tables.

Using libscg version 'ubuntu-0.8ubuntu1'

ATA:0,1,0            TOSHIBA DVD-ROM SD-C25021D13

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

10

02.05.2008, 15:50

Ich habe leider schlechte Nachrichten für dich. Das was du da hast, ist kein Brenner. Das Laufwerk kann nur lesen. :(
Produktbeschreibung:
Toshiba SD C2502 - DVD-ROM-Laufwerk - IDE
Gerätetyp DVD-ROM-Laufwerk
Art Intern
Schnittstelle IDE
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 12.8 cm x 12.6 cm x 1.3 cm
Gewicht 0.2 kg
Optische Speicherung DVD-ROM
Lesegeschwindigkeit 24x (CD) / 8x (DVD)

Thomas

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

11

02.05.2008, 15:53

dann hat linux das gerät wohl falsch erkannt
denn ich hatte vorher windows darauf und darunter konnte ich auch brennen

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

12

02.05.2008, 15:57

Zieh das Gerät mal bitte aus dem Schacht (ist ja sicherlich ein Wechsellaufwerk bei Dell) und schau auf die Gerätebezeichnung.

Kiara

User

  • »Kiara« ist weiblich
  • »Kiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 02.05.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

  • Nachricht senden

13

02.05.2008, 16:12

habe ich gemacht da steht die selbe bezeichnung
na ja kann man wohl nichts machen der vorbesitzer meinte es währe ein brenner und er hätte damit auch schon gebrannt

aber trosdem danke für eure hilfe!!!!

Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

14

02.05.2008, 16:15

Ja hast du damit jetzt gebrannt oder nicht? Was der Vorbesitzer sagt zählt da ja nicht...aber wenn da das Gleiche draufsteht, wirds wohl ein reines Lesegerät sein.

Setz den Thread dann bitte noch auf [gelöst].