Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

1

06.10.2005, 10:52

Terratec Aureon Universe - kein Pieps

Hallo,

inzwischen hat die Installation von ubuntu hervorragend geklappt (dank der Hilfe meines Paten"onkels") und ich habe jetzt ein Soundproblem, zu dem ich nicht so richtig fündig werde im Netz.

Meine Soundkarte ist eine Terratec Aureon Universe 7.1, die von ubuntu gar nicht erkannt wird (im Alsamixer ist der card-Eintrag leer) und sie gibt auch keinen Ton von sich. Anders im parallel laufenden WinXP, dort funktioniert sie einwandfrei. Nun habe ich bei Terratec gesehen, dass sie keine Linux-Treiber anbieten.

Frage jetzt: Wie kann ich die Soundkarte unter ubuntu benutzen und was für Informationen braucht Ihr noch, um mir weiterzuhelfen? :D

Grüße,
Nil

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

2

06.10.2005, 11:01

Moin moin,

du kannst mal den Befehl: lspci in die Konsole eingeben und nachsehen, ob deine Soundkarte da aufgeführt ist.
Oder poste die Ausgabe doch mal, wenn du selber nichts findest.

Edit:

Ich habe dazu noch das

gefunden

Gruß
Jeanette
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum

  • »Mackie« ist weiblich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 24.07.2005

  • Nachricht senden

3

06.10.2005, 11:10

RE: Terratec Aureon Universe - kein Pieps

Was steht denn in System/Einstellungen/Multimedia-System?

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

4

06.10.2005, 11:14

RE: Terratec Aureon Universe - kein Pieps

@ Mackie: ESD. Beim Testen kommt kein Sound. Wenn ich auf ALSA umstelle, kommt die Fehlermeldung "Test-Weiterleitung für »ALSA - Advanced Linux Sound Architecture« konnte nicht erzeugt werden".

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

5

06.10.2005, 11:17

Zitat

Original von Anae
Edit:

Ich habe dazu noch das

gefunden


Das hatte ich auch schon gefunden, aber bei ihm war ja die Karte vorhanden in der Konfiguration. Bei mir ja nicht, oder übersehe ich da was?

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

6

06.10.2005, 11:20

Moin,

hast du denn mit lspci mal nachgesehen, ob deine Karte da steht?

Darum ging es in dem Thread ja, dass die Karte erst auch nicht aufgeführt war.

Gruß
Jeanette
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

7

06.10.2005, 11:21

Moin Jeanette,

Zitat

Original von Anae
du kannst mal den Befehl: lspci in die Konsole eingeben und nachsehen, ob deine Soundkarte da aufgeführt ist.
Oder poste die Ausgabe doch mal, wenn du selber nichts findest.


Da ich nicht soviel Ahnung habe, poste ich die mal lieber: ;)

andreas@ubuntu:~$ lspci
0000:00:00.0 Host bridge: nVidia Corporation nForce2 AGP (different version?) (r ev c1)
0000:00:00.1 RAM memory: nVidia Corporation nForce2 Memory Controller 1 (rev c1)
0000:00:00.2 RAM memory: nVidia Corporation nForce2 Memory Controller 4 (rev c1)
0000:00:00.3 RAM memory: nVidia Corporation nForce2 Memory Controller 3 (rev c1)
0000:00:00.4 RAM memory: nVidia Corporation nForce2 Memory Controller 2 (rev c1)
0000:00:00.5 RAM memory: nVidia Corporation nForce2 Memory Controller 5 (rev c1)
0000:00:01.0 ISA bridge: nVidia Corporation: Unknown device 0080 (rev a3)
0000:00:01.1 SMBus: nVidia Corporation: Unknown device 0084 (rev a1)
0000:00:02.0 USB Controller: nVidia Corporation: Unknown device 0087 (rev a1)
0000:00:02.1 USB Controller: nVidia Corporation: Unknown device 0087 (rev a1)
0000:00:02.2 USB Controller: nVidia Corporation: Unknown device 0088 (rev a2)
0000:00:04.0 Bridge: nVidia Corporation: Unknown device 008c (rev a3)
0000:00:08.0 PCI bridge: nVidia Corporation: Unknown device 008b (rev a3)
0000:00:09.0 IDE interface: nVidia Corporation: Unknown device 0085 (rev a3)
0000:00:1e.0 PCI bridge: nVidia Corporation nForce2 AGP (rev c1)
0000:01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation: Unknown device 0343 (rev a1)
0000:02:07.0 Multimedia audio controller: VIA Technologies Inc. VT1720/24 [Envy2 4PT/HT] PCI Multi-Channel Audio Controller (rev 01)
0000:02:09.0 Unknown mass storage controller: Promise Technology, Inc. PDC20268 (Ultra100 TX2) (rev 02)

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

8

06.10.2005, 11:43

Moin...

hm... hast du die Karte zusätzlich eingebaut und hast noch sound on board?

Edit: Frage an die com: oder ist terratec Via Technologies?

Gruß
Jeanette
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

9

06.10.2005, 11:48

Zitat

Original von Anae
hm... hast du die Karte zusätzlich eingebaut und hast noch sound on board?

ja. :)

  • »bloedie« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

10

06.10.2005, 11:52

Hi.

Dann deaktiviere mal den onBoard Sound.
Da gibt es evtl. schon mal probs.

Cu.
Bloedie

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

11

06.10.2005, 11:56

Hi Bloedi,

der ist im BIOS deaktiviert, muss ich das in ubuntu auch noch machen?

Gruß,
Nil

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

12

06.10.2005, 12:48

Hallo Nil

Also:

soweit ich das ergooglen konnte ist deine Terratec eine isa Karte und wird nicht so ohne Weiteres erkannt, sie muß wohl händisch geladen werden (sollte das Unsinn sein bitte ich um Korrektur)

Quelle: PCI und ISA

Da meine Kenntnisse über das Aktivieren von Isakarten schlichtweg nicht vorhanden sind, kann ich dir damit nicht weiterhelfen X(

Andere können das sicher, also etwas Geduld noch.

Mein Vorschlag:

Um das Problem kurzfristig zu lösen könntest du deinen onboard Sound im Bios aktivieren um erstmal Sound zu haben

Gruß
Jeanette
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum

  • »Mackie« ist weiblich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 24.07.2005

  • Nachricht senden

13

06.10.2005, 12:55

Wenn er Windows XP installiert hat, hat er bestimmt keine ISA-Karte. Die gab's vor der PCI-Zeit. Und es gab für die entsprechenden Mainboards keinen SoundonBoard.

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

14

06.10.2005, 13:07

@ Mackie


Zitat

Zitat:
Original von Anae
hm... hast du die Karte zusätzlich eingebaut und hast noch sound on board?

ja



Also:

auf der Terratec Seite steht deine Karte als PCI Karte, dann wird es ein Treiberproblem sein.


Gruß
Jeanette
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum

  • »bloedie« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

15

06.10.2005, 13:09

@mackie

Das ist aber blödsinn. ;)
Selbstverständlich gab es Mainboards die ISA, PCI und Sound
OnBoard hatten.

@ Nil.
Nein, Du musst das in Ubuntu nicht mehr deaktivieren.

Aber wenn ich Du wäre, würde ich die OnBoard Soundkarte
aktivieren und die ISA Karte aus dem Rechner nehmen.
Denn die OnBoard Soundkarte ist bestimmt schon eine 16 Bit
Soundkarte und die ISA karte bestimmt nur 8 eine Bit.
Damit ist das Klangbild deutlich besser bei der OnBoard Karte.

Weisst Du ob Deine Soundkarte Soundblaster Kompatibel ist?
Wenn ja kannst Du ja al Soundkarte Sounblaster einstellen,
damit sollte sie dann auch funzen.

Cu.
Bloedie

  • »Mackie« ist weiblich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 24.07.2005

  • Nachricht senden

16

06.10.2005, 13:13

@Bloedie
DAS Mainboard möchte ich gerne sehen. ;)

  • »bloedie« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

17

06.10.2005, 13:15

Steht in meinem Schrank.
war ein Eliteboard.

Cu.
bloedie

  • »bloedie« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

18

06.10.2005, 13:18

Hi mackie.

Wenn Du Dich beeilst siehtst Du hier noch eins. ;)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…&category=23162

Cu.
Bloedie

nil

User

  • »nil« ist männlich
  • »nil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 27.09.2005

  • Nachricht senden

19

06.10.2005, 13:20

So, ich hab grad mit der Terratec-Hotline telefoniert. Der Typ meinte, die Karte würde über den Chipsatz erkannt, liefe als Aureon Space. Chipsatz ist envy24HT, ich solle "die Konfiguration von der Live-CD einfach rüberkopieren in /etc/modules". Na super. Und wie geht das? ?(

  • »bloedie« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

20

06.10.2005, 13:21

@Nil.

Habe mir gerade mal Deine Soundkarte angeschaut.
Die ist wahrscheinlich viel zu neu um unter Linux zu funzen.

Nicht immer funzt neue Hardware direkt unter Linux.

Wenn Du die Soundkarte zum Musikmachen oder Harddiskrecorden
brauchst, hättest Du besser zu M-Audio greifen sollen schon alleine
wegen der Treiber.

Cu.
Bloedie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bloedie« (06.10.2005, 13:23)