Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Carlton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

06.04.2008, 16:50

Vmware

hallo,

ich will vmware instalieren und danach ubuntu server software draufpacken wie mach ich das am besten könnt ihr mir villt helfen.


Danke und schönen Sonntag noch


Carlton

Modedit: Verschoben nach vmware. m.f.g. Linuxtal

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

06.04.2008, 16:55

Servus,
du solltest dir mal ein paar Links Bookmarken - google wär einer davon - und unsere Wiki's die nächsten...

Hier mal ein Link zu unseren Freunden von ubuntuusers:
http://wiki.ubuntuusers.de/VMware

Gruß
Luigi

  • »Carlton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

06.04.2008, 17:47

lol error
***
ich hab vmwarebox installiert und bekomme bei dem versuch linux zu starten diese fehlermeldung ... ich habe die linux cd in meiner festplatte geht trotzdem nicht...

VirtualBox kernel driver not installed. The vboxdrv kernel module was either not loaded or /dev/vboxdrv was not created for some reason. Please install the virtualbox-ose-modules package for your kernel and execute '/etc/init.d/vboxdrv start' as root.
VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).


Fehlercode:
0x80004005
Komponente:
Console
Interface:
IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}

Edit: Wenn du so Sinnlos-Posts lassen würdest, müsstest du auch keine Doppelposts machen - zusammengefügt. Nutze bitte die Editierfunktion 8) , Gruß zero

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

06.04.2008, 19:25

Servus,

also was jetzt - willst du VMWare oder virutalbox installieren?
VMWare: den link hab ich ja schon oben gezeigt - der geht auch (mittlerweile?!)...
VirtualBox: ist ne andere Baustelle...
http://wiki.ubuntuusers.de/VirtualBox

exakt der Fehler wird übrigens dort beschrieben.

Ein bischen mehr Eigeniniziative könntest übrigens schon zeigen...
das hat ja fast den Anschein das wir dir hier die Installation vorbeten sollen - das wirst du nicht erleben!

Wer mit der neuen (Linux) Liebe glücklich werden will, sollte schon in der Lage und gewillt sein, gewisses Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Nix für ungut

Gruß
Luigi

  • »Carlton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

06.04.2008, 19:34

Nun ja okay , habe jetzt Vmware installiert und mhehr auch nicht ich habe ausserdem ein vm ware image installiert aber wo ich das hinpacken soll weiss ich nicht ich habs eifach auf em Deskopt so nun starte ich zb vmware ich soll danach eine maschiene auswählen dann wähl ich halt dieses image aus ... dann wird versucht zu booten aber es kommt dann nur operating system ot found UND es kommt die fehlermeldung wenn ich oben auf cd klicke (weil ich hab ja die ubuntu cd in meinem laufwerk) :Unable to open host CD-ROM drive "/dev/hda": No such file or directory.
Failed to connect virtual device ide1:0.


was kann ich tun????? =( bitte um hilfe

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

06.04.2008, 20:36

Also gut - du bist dir sicher du hast VMWare... (o.g. Fehlermeldung lautet zwar anders - aber egal)

Was hast du denn von wo runtergeladen?
Norm. kannst du dir *.vmdk files von z.B. VMWare selbst runterladen.
Das sind keine CD oder iso Images sondern virtuelle Festplatten.

D.h. du konfigurierst die eine Maschine und bei der Festplatte wählst aus:
"use an existing virtual Disk" (oder so ähnlich)
das war's eigentlich schon

was willst eigentlich mit dem Image wenn du eh von CD installieren willst?

Wg. der CD musst halt schaun ob /dev/hda auch stimmt - nimm halt mal /dev/cdrom

  • »Carlton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

7

06.04.2008, 21:22

das Problem ist ich kann an vmware nix ändern also nicht die quelle der cd das heisst das er von hda leswn will und ich es nicht ändern kann ich hab den ordner hda untzer dev angelegt und versucht die cd dort reinzumounten aber es geht nicht hier ein kleiner teil meines versuches:


t iso9660 -r /dev/hda
bash: info@info-laptop:/dev/hda$: No such file or directory
info@info-laptop:/dev/hda$ mount: /media/cdrom0 is not a block device
bash: mount:: command not found
info@info-laptop:/dev/hda$ info@info-laptop:/dev/hda$ mount /dev/hda
bash: info@info-laptop:/dev/hda$: No such file or directory
info@info-laptop:/dev/hda$ mount: can't find /dev/hda in /etc/fstab or /etc/mtab
> info@info-laptop:/dev/hda$
>

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

8

06.04.2008, 22:01

Mittlerweile bin ich ein wenig irritiert... die GUI ist doch eigentlich recht easy zu bedienen.

Was hast du dir denn GENAU installiert und aus welcher Quelle?

Gruß
Luigi

9

06.04.2008, 22:05

Hallo Carlton,

ohne dir zu nahe treten zu wollen - das ist das größte Chaos, das ich hier seit einiger Zeit gelesen habe. Dir fehlt es einfach an ziemlich elementaren Grundlagen - ich kann mich Luigi nur anschließen. Wenn du wirklich in Linux/Ubuntu weiterkommen willst, musst du dich in die Materie einlesen. Virtuelle Umgebungen sind auf keinem System trivial, mit ein bisschen Mühe aber relativ leicht aufzusetzen.
Da du dich ja scheinbar nicht so ganz für eine Software-Lösung entscheiden kannst, vmwarebox wäre eine Interessante Kooperation, würde ich dir zu VirtualBox raten. Zum einen ist sie für Anfänger leichter einzurichten, zum anderen auch im Betrieb leichter zu pflegen.

Btw. ein CD-ROM-Laufwerk wird niemals auf hda gemountet werden - das ist immer die erste IDE-Festplatte im System. Genau das sind die Grundlagen, die dir fehlen und ohne die du nie zu einem befriedigendem Ergebnis kommen wirst, sondern nur deinen Frustrations-Level steigerst. In unserem Wiki findest du eine Reihe von Artikeln, die grad Einsteigern einen besseren Überblick verschaffen.

So genug Prosa - im Wiki ist außerdem haarklein erklärt, wie man ein virtuelles System mit VirtualBox aufsetzt. Halte dich daran, wenn du zu einem Schritt Fragen hast, dann kannst du sie natürlich stellen - aber bitte sei so respektvoll und schreibe sie ausführlich mit allen relevanten Angaben so, dass sie auch verständlich sind.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~