Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-B

User

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25.05.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

81

12.04.2008, 17:13

Nutzt den schon jemand Hardy produktiv? Habs gerade auf einer VM installiert, aber in einer VM sieht man leider zu wenig. Kann auf jedenfall kein Vor- oder Nachteil erkennen.
Laptop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500 2,20 GHz RAM: 3072 MB Festplatte: 160 GB Modell: Dell XPS M1330

Desktop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo 6550 2,33 GHz RAM: 4096 MB Festplatte: 80 GB

  • »kampfgnom« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 23.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

82

12.04.2008, 17:48

also was heißt produktiv. Es ist auf meinem Privaten PC installiert (alone)....ich komm gut damit zurecht...
Meine Spielwiese: http://aedo.redio.de
Gedanken, Endteckungen, Erfahrungen von mir Veröffentlicht.

  • »DerDenker« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 23.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: OpenSUSE 11, Sidux 2008-1, Fedora

  • Nachricht senden

83

12.04.2008, 18:05

Also ich finde es bisher sehr gut, hatte keine Probleme! :thumbsup:
Noch Fragen? Ich helfe gerne!
Nachricht an DerDenker
Mehr rund um den Computer und auch eine Community:
www.pprogramme.de :thumbsup:

84

12.04.2008, 18:15

Das kann ich nur bestätigen. Office, Evolution, Wine, Gimp, k3b, Kaffeine - das sind die Anwendungen die ich oft brauche. Läuft alles ohne Probleme. Nur der Firefox schmiert manchmal ab, vor allem beim Öffnen von Seiten mit Multimedia-Inhalten. Aber selbst der wird von Tag zu Tag besser. :)

Greetz Bluegrass

  • »DerDenker« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 23.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: OpenSUSE 11, Sidux 2008-1, Fedora

  • Nachricht senden

85

12.04.2008, 18:26

Firefox schmiert mir auch manchmal noch ab. Aber sonst bin ich rundum zufrieden! :thumbsup:
Noch Fragen? Ich helfe gerne!
Nachricht an DerDenker
Mehr rund um den Computer und auch eine Community:
www.pprogramme.de :thumbsup:

86

12.04.2008, 18:33

Hallo,

auch wenn es grad nicht allzu viel neues zu vermelden gibt - für Erfahrungsaustausch, Probleme etc. ist eigentlich der Unstable-Thread gedacht. Hier sollten wir dann doch bei den News bleiben, so es denn welche gibt!

Ist ja nicht mehr lange zum Release :P
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

J-B

User

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25.05.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

87

12.04.2008, 19:41

Das Update von Gutsy auf Hardy lief eigentlich ohne Probleme. Nur sind meine AERO Icons zerschossen und es gibt noch kein Update. Schade!

Aber was ich leider sehr schlimm finde, ist das Firefox total verbuggt ist. Zurück Taste funktioniert überhaupt nicht, meine Lesezeichen sind alle weg.

Also doch eher Finger weg vom Update. Auf mein Laptop kommt es noch nicht rauf.
Laptop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500 2,20 GHz RAM: 3072 MB Festplatte: 160 GB Modell: Dell XPS M1330

Desktop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo 6550 2,33 GHz RAM: 4096 MB Festplatte: 80 GB

  • »JackBauer« ist männlich

Beiträge: 457

Registrierungsdatum: 18.10.2006

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

88

12.04.2008, 20:37

Die Zurück-Taste wird auch nicht mehr wie bisher funktionieren. Die war im Firefox-2 falsch belegt und ist jetzt im Firrefox-3 richtig.
Hört sich komisch an ist aber so.
Wenn mann in der xorg.conf das richtig einstellt dann funktioniert die.

Hier mal meine für die Maus (Logitech MX-700 7-Tasten)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Section "InputDevice"
	Identifier	"Logitech MX700"
	Driver		"mouse"
	Option		"CorePointer"
	Option		"Device"	"/dev/input/mice"
	Option		"Protocol"	"explorerps/2"
	Option		"Emulate3Buttons"	"false"
	Option		"Buttons"	"7"
	Option		"ZAxisMapping"	"4 5"	
#	Option          "ButtonMapping" "1 2 3 6 7 8 9"   
        Option		"ButtonMapping"	"1 2 3 8 9 10 11"
	Option		"Resolution"	"800"
EndSection


Die auskommentierte ist für firefox-2 die andere für den 3er.

Das wird sich auch nicht mehr ändern lt. mozilla, denn 4 5 6 7 sind für das Scrollrad belegt.

Achtung: Dies funktioniert nur beim driver "mouse". Nicht bei evdev. Wie's da geht weiss ich nicht.

Was den FF-3 betrifft, finde ich den gar nicht buggy, sondern es gehen leider fast keine Addons. Mit den Bookmarks hatte ich auch keinerlei Probleme.

Und ich betone es immer wieder:Finger weg vom Update. Home+alle veränderten Configs sichern-> neu installieren, Home+configs zurück, fehlende Anwendungen installieren und basta. Alleine der neue Soundserver (pulse) sorgt bei einem Update für deutliche Probleme.
Ich tu mir lieber 2 Stunden den Neuinstallationskram an, wie nach einem Update ein völliges Durcheinander zu haben.
Linux Mint zum Beispiel sagt ganz klar: Update is nich, bitte eine neue Version auch neu installieren. Ubuntu sagt hier gar nix obwohl die Erfahrung zeigt: 6 von 10 Updates scheitern.
Michael

Das Problem bei allen Betriebssystemen sitzt zwischen der Tastatur und dem Stuhl :D

This post was scanned by the German BKA and there was no suspicious activity found

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackBauer« (12.04.2008, 20:44)


J-B

User

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25.05.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

89

12.04.2008, 23:15

Für alle die ebenfalls ein Update gemacht haben, müssen das alte ~/.mozilla Verzeichnis löschen oder umbennenen und die Bookmarks etc... wieder importieren. Danach läuft der FF3 deutlich angenehmer.
Laptop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500 2,20 GHz RAM: 3072 MB Festplatte: 160 GB Modell: Dell XPS M1330

Desktop:
OS: Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 32bit Kernel: 2.6.27 Prozessor: Intel Core 2 Duo 6550 2,33 GHz RAM: 4096 MB Festplatte: 80 GB

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 07.04.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

90

14.04.2008, 10:42

Bei mir verschindet ab und an die automatische Laufwerkserkennung.

Zitat

sudo apt-get --reinstall install dbus hal pmount
rettet aber wieder alles.

Den firefox-3 finde ich ganz chick, speziell die Zusatzinformationen in der Adressleiste. Schade, das so wenig plugins übernommen werden. Aber zum Glück kann man ja auch noch den alten firefox-2 benutzen wenn man will.
:S :love:
______

Braun? Wird der Kaffee wenn Milch dazu kommt.

91

14.04.2008, 15:42

Also das mit den PlugIns ist so nicht richtig, die werden schon übernommen.
Nur ist der FF3 halt noch Beta, da sind die Entwickler erstmal zurückhaltender und warten mit ihren Tools bis zur Final.
Beispielsweise Google, die warten bis zum Schluss bevor sie ihre Toolbar für FF3 raus bringen.
Anders PlugIns gibt es aber bereits und es werden immer mehr, man muss halt regelmäßig auf der entsprechenden Seite nach schauen.

92

15.04.2008, 15:02

Eigentlich ist mir das alles recht egal, aber es ist einfach nicht gut, daß MS mehr oder minder ein Monopol im Desktopmarkt hat(te?). Konkurenz belebt das Geschäft.
Leider ist das noch so in den Köpfen drin, das Windows "Standard" ist. :rolleyes: Standards durch Mark-Monopol. Es wird ja jedem Benutzer beim PC Kauf gleich aufgezwungen.
Ich kenne jedenfalls keinen Ubuntu-Umsteiger der MS hinterhertrauert.

Ich habe die Beta auch schon per vmware getestet. Bisher hatte ich damit keine Schwierigkeiten. Schöne dezente Neuerungen. Ich bin schon mit der 7.10 mehr als zufrieden. Ein wirklich schönes stabiles und flexibles System mit dem ich auch all meine Produktiven Arbeiten erledigen kann.
---
Mit freundlichen Grüßen
comix2000

Web: www.comix2000.de

  • »lufthans« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 26.09.2007

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE3

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

93

18.04.2008, 20:57

moin,
so auf meinem alten Laptop ein Toshiba Satelite (hat jetzt meine Frau) funzte alles mit Hardy :thumbsup:
mein neues :] ein Hp compaq, :whistling: noch ist Vista drauf, habe ich gerade mit Hardy getestet soweit sieht es gut aus, aber ein manko habe ich gefunden , beim Hardware test wurde die Lan-karte erkannt , W-Lan auch nur das funzt noch nicht. oder ich bin gerade einfach zu jeck :S


ich warte noch die Tage ab bis Hardy Final ist :P
Linux hat seinen "Pinguin", Macintosh hat seinen "Apfel" und Microsoft hat seine "Allgemeine Schutzverletzung".

MfG Dirk

  • »Laicher« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 19.04.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

94

20.04.2008, 14:24

Hat eigentlich noch jemand Probs mit dem standbye Betrieb bei Toshiba-Laptops? Bei mir funzt das meist nicht und bekomme nach Reaktivierung nur einen schwarzen Bildschirm. Gilt übrigens auch bei Ruhezustand.

  • »kampfgnom« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 23.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

95

21.04.2008, 15:11

kann mir jemand sagen, wann der immer diese "routine unteruschung der sda6" macht?

Ich würd das gern abstellen ,das dauert mir zulange...mag sein, das es hilfreich ist, aber soviel zeit hab ich meist nicht.,...
Meine Spielwiese: http://aedo.redio.de
Gedanken, Endteckungen, Erfahrungen von mir Veröffentlicht.

96

21.04.2008, 18:39

Hallo,

kleiner Sicherheitsaspekt. Der macht das alle 30 oder 15 Mounts, das kannst du mit TuneFS einstellen, aber wie genau das geht, kann ich dir nicht sagen. Aber prinzipiell würde ich das aus sicherheitsgründen mal aktiviert lassen! :)

Grüße, euer
Ovim-Obscurum ;)

97

21.04.2008, 18:43

dazu kannst du zb auch
Autofsck
nutzen. das fragt dann vor dem runterfahren ob es die platten prüfen soll, wenn es soweit ist.
falls nich in synaptic zu finden: https://wiki.ubuntu.com/AutoFsck