Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »philler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

20.03.2008, 16:07

Partitionen werden nicht mehr korrekt erkannt

servus

ich habe das problem, dass bei mir eine ntfs-festplatte nicht korrekt erkannt wird.
habe ein dualsystem, zuerst windows installiert, dann ubuntu.
meine festplatte jedoch(250gb, eingeteilt in 3 partitionen á 100,100,50) wird zwar vom system erkannt, nicht aber die partitionen.
dargestellt wird nur eine partition von ca. 8gb, die restlichen ~240gb sind "unbekannt", habe einen gparted screenshot angehängt.
habe schon eine menge threads gelesen, aber bisher bezieht sich leider keiner wirklich auf mein problem :/
klar müsste ich die festplatte mit den partitionen noch mounten, aber was soll ich mounten, wenn da nix zu mounten ist? :)

das größte problem für mich ist u.a., dass die festplatte nun auch nicht mehr unter windows sichtbar ist und ich garkeinen zugriff mehr auf die daten habe :/

ps: die platte wurde auch schon bei der ubuntu installation als 8gb und 240gb FREI angezeigt.
dort schien es für mich aber nur als anzeigefehler.

hier noch der code von fdisk:
zu sehen: hda 40gb mit windows und ubuntu
hdb 250gb die leider net erkannt werden
und sda1 400gb externe platte

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
philler@philler:~$ sudo fdisk -l

Disk /dev/hda: 40.0 GB, 40020664320 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 4865 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xd9299fad

   Device Boot  	Start     	End  	Blocks   Id  System
/dev/hda1   *       	1    	3315	26627706	7  HPFS/NTFS
/dev/hda2        	3316    	4865	12450375	f  W95 Ext'd (LBA)
/dev/hda5        	3316    	3802 	3911796   82  Linux swap / Solaris
/dev/hda6   *    	3803    	4865 	8538516   83  Linux

Disk /dev/hdb: 250.0 GB, 250059350016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 30401 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xc6bbc6bb

   Device Boot  	Start     	End  	Blocks   Id  System
/dev/hdb1   *       	1    	1023 	8217243   83  Linux

Disk /dev/sda: 400.0 GB, 400088457216 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 48641 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xb48c3be0

   Device Boot  	Start     	End  	Blocks   Id  System
/dev/sda1           	1   	48641   390708801	7  HPFS/NTFS


hat jemand eine idee? :)
gruß philler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »philler« (20.03.2008, 16:09)


  • »philler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20.03.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

20.03.2008, 17:16

hab inzwischen testdisk gefundet, tolles programm zum wiederherstellen von partitionen ;)
soweit so gut
finde auch alle 3 partitionen.
um sie wiederherstellen zu können muss ich alle 3 von D (deaktiviert) zurücksetzen.
damit ich die partitionstabelle wiederherstellen kann, müssen jedoch alle partitionen grün sein
eine der beiden 100gb partitionen verursacht aber immer eine "Structure: Bad." anzeige, sobald ich ihren deaktiviert-status ändere.
hat da zufällig jemand erfahrung mit dem tool ? :S

  • »REINERV« ist männlich

Beiträge: 2 778

Registrierungsdatum: 24.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

20.03.2008, 21:24

Ist die mit "boot" markierte Partition eventuell Dein WINDOWS?

Wenn dem so ist: Einfach mal WINDOWS starten und dann sauber herunterfahren ;)

Zumindest ist bei Dir da schon so einiges schief gelaufen - wenn nicht zu viele Daten verloren gehen, würde ich eine Neuinstallation machen 8| :rolleyes:

Greetz
REINERV

Die gute EDIT(H) hat mal die Tippfehler ausgemerzt :P
UBUNTU ... was sonst!! :thumbsup: :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »REINERV« (20.03.2008, 21:26)