Sie sind nicht angemeldet.

1

06.03.2008, 14:26

Amilo Xi 2528 und Ubuntu - interessante Entdeckung!

Hallo, ich habe eine interessante Entdeckung gemacht. Und zwar auf meinem Amilo Xi 2528, auf dem bisher Ubuntu 7.10 problemlos lief (!).

Ich wollte mir die Alpha von Xubuntu 8.04 installieren und bekam bei der Installation des Grundsystems den Fehler

Quellcode

1
[Errno 5] Input/Output Error


Ich dachte zunächst an ein defektes Image. Also wollte ich wieder 7.10 installieren, und zwar mit der CD, mit der ich die vorige Installation problemlos hinbekommen habe. Aber auch hier bekam ich plötzlich diesen Fehler. Ich versuchte es dann mit diversen anderen Medien (sowohl Live als auch Alternate, quer durch alle Versionen), und immer war das Ergebnis dasselbe.

In Panik dachte ich schon an eine defekte Festplatte, ging mit einer Live-CD online und forschte bei Google ein bisschen nach. Ich suchte nach der Fehlermeldung und fand dabei einige Threads in allen möglichen Foren, in denen auch andere User dieses Problem hatten. Was mir sofort auffiel: Das Problem tauchte nahezu ausnahmslos bei Usern auf, die

a) ein Laptop und
b) eine Ubuntu-Version ab 7.10 benutzen.

Ich ließ es drauf ankommen und versuchte die Installation einer openSuSE, die ich hier noch rumfliegen hatte. Und siehe da: Es ließ sich anstandslos installieren. Auch Fedora und Mandriva (das ich gerade benutze) waren kein Problem.

Der Fehler lässt sich auch reproduzieren. Nachdem man mit dem Installer einer anderen Distribution die gesamte Festplatte (!) formatiert und neu partitioniert hat, lässt sich auch Ubuntu wieder installieren. Eine zweite Ubuntu-Installation bringt dann wieder den Fehler zutage.

Ich gehe also davon aus, dass sich irgendeine Komponente des Ubuntuinstallers nicht mit allen Laptop-, respektive Festplattentypen verträgt. Genaueres konnte ich aber bislang nicht herausfinden.

EDIT: Ich habe diesen Bericht auch in einem Thread bei ubuntuusers.de gepostet - ich denke, in diesem Fall ist ein Cross-Posting gerechtfertigt, denn falls das wirklich ein Bug ist, ist er schon ziemlich gravierend. Falls das jemand anders sieht, bitte ich um Entschuldigung - es bleibt eine Ausnahme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dergutekoenig« (06.03.2008, 14:31)


Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

2

08.03.2008, 09:59

Crossposting in dem Fall erlaubt. Zumal Crosspostings meistens innerhalb eines Forums nur verboten sind.

Interessante Entdeckung und ne Menge Arbeit, das so zu analysieren. Respekt ;)


Falls es eine Art Lösung/Workaround geben sollte, der offiziell wird o.ä., bitte in diesen Thread posten. Und es wär schön, wenn du dazu was ins Wiki schreiben könntest. Allerdings nur, wenn du dir bei der Ursache 100% sicher bist (also daß es an einer Unverträglichkeit der HDDs liegt).

3

08.03.2008, 15:41

Und es wär schön, wenn du dazu was ins Wiki schreiben könntest. Allerdings nur, wenn du dir bei der Ursache 100% sicher bist (also daß es an einer Unverträglichkeit der HDDs liegt).


Ja, habe jetzt mit den Jungs bei ubuntuusers.de abgesprochen, dass ich in nächster Zeit mal teste, ob das Problem vielleicht an der von Ubuntu erstellten Partitionstabelle liegen kann. Dazu werde ich die Platte nach einer erfolgreichen Ubuntu-Installation nicht mit einer anderen Distribution formatieren, sondern per dd. Wenn dann die Installation auch reibungslos funktioniert, wird es ja wohl was mit der Partitionstabelle zu tun haben.

  • »Elferion« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14.04.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Windoof XP

  • Nachricht senden

4

19.04.2008, 14:46

Bekomme Ubuntu nicht auf meinem Laptop errno 5

Huu huuu habe auch das Problem ....
Folgendes :
Hatte auf meinem Laptop XP drauf aber habe von Windoof die Schnautze gestrichen voll ....
Hatte danach die Festplatte auf Fabrikneu gesetzt mit Partion Programm sprich alle Partitionen gelöscht mit der Ubuntu 7.04 hatte ich angefangen die von einer HeftDVD war das Image hatte ich gebrannt und starte auch reibungslos aber bei der Installation kam ich am Anfang nicht über das ermitteln der Partitionen hinaus ... dann hate ich auf Raten eines Users hier die 7.10 runtergeladen und gebrannt kam das gleiche Problem als ich auf CD checken ging kam errors on 1 file(s) hatte dann noch weitere 3 7.10 versionen geladen und gebrannt immer das gleiche Problem Dann kam ich irgendwann soweit das ich den ersten Fehler nicht mehr hatte und das Setup anfing rüber zu kopieren bei 30 % hatte er dann mit errno 5 abgebrochen bei allen versionen der 7.10 dann hatte ich mir 8.04 geladen und da kam der Fehler auch allerdings bei 32 % und Check der CD auch errors on 1 file(s) was kann ich machen damit ich es endlich installiert bekomme ?

5

19.04.2008, 16:42

Hallo,

hast du nun einen Fehler, ein Problem oder ?

Den Post ergibt für mich Sinn bzw. verschließt sich mir dieser, da du weder Kommas noch Punkte noch irgenwas einsetzt.
Für mehr Erläuterungen schau dir mal die No-Go´s in meiner Signatur an.

Desweiteren musst du Windows nicht in dein Profil aufnehmen, da es sich nicht um eine Distribution sonderm um ein Betriebssystem an sich handelt. Zum Thema Windoofs findest du auch in den NoGo´s etwas.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 17.04.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

19.04.2008, 16:46

hi

na wenn du magst schick ich dir ein iso file das sicher funktioniert
Windows ist wie Filzläuse - einmal gehabt nie wieder vergessen :love: