Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »barthimaues« ist männlich
  • »barthimaues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 23.11.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

01.03.2008, 14:37

[gelöst] Rechner als Router? Geht das?

Leider ist mittlerweile mein normaler Router von SMC komplett belegt, sodass ich meinen letzten Rechner nicht ans Internet kriege. Ich habe aber auch keine Lust mir einen neuen Router zu kaufen. Allerdings habe ich noch eine Netzwerkkarte über. Wäre es möglich einen Rechner mit zwei Netzwerkkarten als Router zu benutzen? Sozusagen so:

R
O--------Rechner1
U--------Rechner2
T--------Rechner3
E--------Rechner4---------Rechner5
R

Liesse sich das machen?

Die Idee finde ich eigentlich ganz lustig. Vielen Dank schonmal
Windows Vista ist genial !

(Ich habe mir damit Ubuntu runtergeladen :P )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »barthimaues« (01.03.2008, 15:55)


2

01.03.2008, 15:16

Ein Router braucht doch eh 2 Netzwerkkarten. Eine geht zum DSL Modem und die andere in dein LAN. Bedenke aber, dass ein PC Router (IP-Cop eigenet sich da gut für) wesentlich mehr Strom frisst, als ein kleiner Hardware-Router.

Warum kaufst Du Dir nicht einfach einen kleinen 4 Port Switch, um dein Netz zu erweitern. Kostet keine 20 Euro und Du hast wieder Ports für weitere PCs.

  • »barthimaues« ist männlich
  • »barthimaues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 23.11.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

01.03.2008, 15:25

Da der Rechner, den ich dafür nutzen würde sowieso als Server läuft dürfte der Stromverbrauch auch nicht viel größer werden, oder? Ginge das denn, dass ich einen 4Port Swich an meinen Hardware Router hänge, um weiteren Rechnern Zugang zu verschaffen? Sozusagen:

R
O------Rechner1
U------Rechner2
T------Rechner3
E------Swich-------Und hier dann die weiteren Rechner dran
R
Windows Vista ist genial !

(Ich habe mir damit Ubuntu runtergeladen :P )

4

01.03.2008, 15:41

Ja, den Switch kannst Du direkt mit dem Router verbinden und machst somit aus einem Port gleich 4 oder mehr, je nachdem vieviele Ports dein Switch hat. Du kannst auch mehrere Switche verwenden und somit in deinem Heimnetz bis zu 253 Rechner aufstellen.

Wenn der Server auch von aussen erreicgbar ist, würde ich nicht Router und Server auf eine Maschine packen, sondern den Server in eine sogenannte DMZ packen, damit dein Heimnetz und Server getrennt sind.

  • »barthimaues« ist männlich
  • »barthimaues« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 23.11.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

01.03.2008, 15:54

Ich denke, dass ich mir wohl einen Swich zulegen werde, wenn die sowieso nicht so teuer sind...
Windows Vista ist genial !

(Ich habe mir damit Ubuntu runtergeladen :P )