Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

1

26.01.2008, 12:41

[gelöst] Firefox Installationsproblem (newbie)

Kubuntu: Edgy, 2.6.17-12-386
KDE: 3.5.5
32-Bit PC

Ich wollte Firefox, nachdem ich es vor einiger Zeit mal deinstalliert hatte, neu installieren.
Wenn ich in der Konsole apt-get install firefox eingebe, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

firefox ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 35 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen noch 0B von 9269kB Archiven geholt werden.
Nach dem Auspacken werden 0B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
(Lese Datenbank ... 94869 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von firefox 2.0.0.11+0nobinonly-0ubuntu0.6.10 (durch .../firefox_2.0.0.11+0nobinonly-0ubuntu0.6.10_i386.deb) ...
Entpacke Ersatz für firefox ...
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/firefox_2.0.0.11+0nobinonly-0ubuntu0.6.10_i386.deb (--unpack):
kann auf „./usr/lib/firefox/components/xpconnect.xpt“ nicht zugreifen (welches ich gerade installieren wollte): Permission denied
dpkg-deb: Unterprozess paste getötet mit Signal (Broken pipe)
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
/var/cache/apt/archives/firefox_2.0.0.11+0nobinonly-0ubuntu0.6.10_i386.deb
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


Offensichtlich hat die damalige Deinstallation nicht richtig funktioniert. Nun läßt sich allerdings weder eine Installation ansetzen, noch die alte Deinstallation fortführen.

Hat da vielleicht irgend jemand einen Vorschlag?

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seraf« (27.01.2008, 22:58)


  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

2

26.01.2008, 12:58

Hallo,

Zitat

Permission denied


benutze sudo!

sudo synaptic oder
sudo apt-get install PROGRAMM


gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

3

26.01.2008, 13:05

sudo

Danke, aber daran liegt es nicht. Der Fehler tritt auf, wenn ich als root angemeldet bin, oder wenn ich sudo apt-get verwende.
Ich dachte, apt-get install Programm ließe sich auch überhaupt nur mit su oder sudo ausführen.

Wie dem auch sei, trotz sudo bekomme ich die "Permission denied"-Meldung.

4

26.01.2008, 15:59

RE: sudo

Zitat

und 35 nicht aktualisiert.


Hat das ne besondere Bewandnis? Wenn nicht mal mach ein

Quellcode

1
2
sudo apt-get update 
sudo apt-get upgrade


und dann schau mal, ob du FF installieren kannst.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

5

26.01.2008, 16:18

Hatte keine besondere Bewandnis. Habe beides ausgeführt, geht aber auch nicht weiter. Wieder hängt er am Firefox-Paket:

Zitat

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Reading state information... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
firefox
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
amarok amarok-xine hpijs kde-guidance python-adns python-clientcookie
python-crypto python-egenix-mxproxy python-egenix-mxstack
python-egenix-mxtexttools python-egenix-mxtools python-gadfly python-htmlgen
python-htmltmpl python-imaging python-imaging-sane python-jabber python-kde3
python-kjbuckets python-ldap python-mysqldb python-pam python-pexpect
python-pgsql python-pylibacl python-pyopenssl python-pyorbit python-pyxattr
python-reportlab python-simpletal python-soappy python-sqlite python-syck
python-xml python-xmpp
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 35 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen 0B Archive geholt werden.
Nach dem Auspacken werden 29,4MB Plattenplatz freigegeben worden sein.
Möchten Sie fortfahren [J/n]?
(Lese Datenbank ... 94868 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entferne firefox ...
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von firefox (--remove):
Kann „/usr/lib/firefox/components/necko_socket.xpt“ nicht entfernen: Permission denied
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
firefox
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


Ja, habe sudo verwendet.
sudo dpkg -r firefox bringt mich auch nicht weiter, da gibt es folgende Meldung:

Zitat


dpkg: Fehler beim Bearbeiten von firefox (--remove):
Kann „/usr/lib/firefox/components/necko_socket.xpt“ nicht entfernen: Permission denied
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
firefox

6

26.01.2008, 16:28

Ist necko_socket.xp ein spezielles FF-Plugin, dass du mal installiert hast?

FF kannst du ja wohl nicht mehr starten, oder?

Quellcode

1
/usr/lib/firefox/firefox


Würde mal versuchen, dass Verzeichnis selber zu löschen:

Quellcode

1
sudo rm -rf /usr/lib/firefox/components


Ansonsten probier mal die Aktionen mit Synaptic aus. Wenn du o.g. Plugin via apt installiert hast, such es mal in Synaptic und lösch es.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

7

26.01.2008, 16:49

Erst mal danke für die vielen Tips.

necko_socket.xptist kein FF-Plugin, das ich bewußt über apt installiert habe. Weiß auch nicht, wofür das gut ist.

Quellcode

1
/usr/lib/firefox/firefox

Zitat

/usr/lib/firefox/firefox: line 157: /usr/lib/firefox/firefox-bin: No such file or directory
/usr/lib/firefox/firefox: line 157: exec: /usr/lib/firefox/firefox-bin: cannot execute: No such file or directory


Funktioniert nicht. Dementsprechend auch:

Quellcode

1
sudo rm -rf /usr/lib/firefox/components

Zitat

rm: Aufruf von lstat für „/usr/lib/firefox/components/chardet.xpt“ nicht möglich: Permission denied


Synaptic habe ich nicht installiert, und kann es auch nicht installieren, da apt nicht über die fehlerhafte Installation von FF hinauskommt.
Ich habe es dann noch mit:

Quellcode

1
sudo apt-get autoremove firefox

versucht, bekomme aber nur die übliche Fehlermeldung.

  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

8

26.01.2008, 17:26

Hallo,

dann musst Du zu Fuss gehen ;-)

Machmal folgendes:
1.)In /etc/apt/sources.lst alles ausklammern, heisst Raute vorsetzen ( # )

2:)Dann das ausführen:

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

3.) Dann eine Zeile , nur EINE, Zeile in der sources.lst wieder entkommentieren
4.) Nun Schritt 2 machen
5.) Das ganze so weiter fortführen bis DU alle sources wieder freigegebn hast,
danach müsste das System wieder konsistent sein.

gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

9

26.01.2008, 17:45

Habe den ganzen Prozess einmal durchlaufen.
Sogar wenn alle sources auskommentiert sind, erhalte ich eine Fehlermeldung darüber, daß FF nicht installiert werden kann.
Bin jetzt einmal komplett nach Anleitung durch und nichts hat sich geändert.

Grüße!

  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

10

26.01.2008, 19:18

Glaube nicht dass Du entkommentierst hast,
denn er wüsste ja nichts von firefox , weil ja gar nichts drin ist.

Also mach das nochmal,
aber klammere ALLES aus.
sources.lst jedesmal bitte ABSPEICHERN!
Dann
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Dann nächste Zeile in der sources.lst entkommentieren, nur eine Zeile!
Sources.lst wieder ABSPEICHERN!
Dann wiederholen,also

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

und so fort.

Versuche es erstmal so, das System muss erst mal wieder konsistent sein.

Ganz zum Schluss installieren wir firefox

gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

11

26.01.2008, 19:28

Ich würde ja gerne zugeben, daß ich es falsch gemacht habe, aber ich sehe im Moment nicht, wie.
Zur Sicherheit habe ich es nochmal gemacht. Gleiches Ergebnis.

Hier also meine sources.list:

Zitat


#deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy main restricted
#deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy main restricted

## Major bug fix updates produced after the final release of the
## distribution.
#deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy-updates main restricted
#deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy-updates main restricted

## Uncomment the following two lines to add software from the 'universe'
## repository.
## N.B. software from this repository is ENTIRELY UNSUPPORTED by the Ubuntu
## team, and may not be under a free licence. Please satisfy yourself as to
## your rights to use the software. Also, please note that software in
## universe WILL NOT receive any review or updates from the Ubuntu security
## team.
# deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe
# deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe

## Uncomment the following two lines to add software from the 'backports'
## repository.
## N.B. software from this repository may not have been tested as
## extensively as that contained in the main release, although it includes
## newer versions of some applications which may provide useful features.
## Also, please note that software in backports WILL NOT receive any review
## or updates from the Ubuntu security team.
# deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy-backports main restricted universe multiverse
# deb-src http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy-backports main restricted universe multiverse

#deb http://security.ubuntu.com/ubuntu edgy-security main restricted
#deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu edgy-security main restricted
# deb http://security.ubuntu.com/ubuntu dapper-security universe
# deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu dapper-security universe
#deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe multiverse
#deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe multiverse


apt-get update durchgeführt, dann

Zitat

Paketlisten werden gelesen... Fertig


Sonst nichts, also für mich ein Zeichen, daß alle sources auskommentiert sind.

apt-get upgrade:

Zitat

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Reading state information... Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
firefox
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Es müssen 0B Archive geholt werden.
Nach dem Auspacken werden 29,4MB Plattenplatz freigegeben worden sein.
Möchten Sie fortfahren [J/n]?


Trotz allem kommt immer wieder diese Meldung zum FF.
Hoffe, ich mache nicht einen anderen Fehler.
Grüße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seraf« (26.01.2008, 19:30)


12

26.01.2008, 19:39

Was gibt denn

Quellcode

1
ls -al /usr/lib/firefox/components/chardet.xpt 
aus?
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

13

26.01.2008, 19:49

Zitat

ls: /usr/lib/firefox/components/chardet.xpt: Permission denied


Mit sudo ausgeführt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seraf« (26.01.2008, 19:50)


luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

14

26.01.2008, 20:05

das liest sich alles sehr komisch...

welches Filesystem verwendest du denn?
gemountet ist dieses Verzeichnis nicht oder?
Meldungen beim booten wg. Filesystem/ bad blocks?

geh mal in das Verzeichnis /usr/lib/firefox/components/
und mach ein:

Quellcode

1
sudo lsattr chardet.xpt

und poste die Ausgabe!

Gruß
Luigi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luigi« (26.01.2008, 20:05)


15

26.01.2008, 20:14

Hast du mal ein

Quellcode

1
sudo apt-get install -f
ausprobiert? Du sagtest ja, dass du es noch mal installieren wolltest...

Was mich zu ner Vermutung treibt, wenn es mit install funktioniert, vll. auch könnte da auch mit remove funtkionieren, also:

Quellcode

1
sudo apt-get remove -f
Das ist allerdings nur ne spontane Idee.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

seraf

User

  • »seraf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24.01.2008

  • Nachricht senden

16

26.01.2008, 20:25

@luigi
Beim letzten Booten kamen keine bad block Meldungen.
Mein Filesystem ist reiserfs, Verzeichnis ist nicht gemountet.

Ausgabe von lsattr:

Zitat

lsattr: Permission denied beim Auslesen des Status von chardet.xpt


@zero
Habe beide apt-Befehle ausgeführt, aber keiner hat funktioniert.

17

26.01.2008, 20:36

hmm, das wird ja immer besser :D

Ich würde mal probieren, im Recovery-Modus zu starten und denn die Deinstalltion dort versuchen, bzw. von dort aus den Ordner zu löschen. Oder zur Not mit ner Live-CD.

Irgendwas muss ja den Zugriff auf das Verzeichnis blockieren, wenn nicht mal root was darf :(
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

18

26.01.2008, 20:54

ich würd sagen mit der Platte/ Dateisystem ist etwas nicht in Ordnung!

LiveCD und das Dateisystem überprüfen mit

Quellcode

1
fsck.reiserfs --rebuild-tree /dev/sda

oder wie deine Platte halt lautet!

DATEN SICHERN VORHER!!!

Gruß
Luigi

  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

19

26.01.2008, 21:44

Zudem möchte ich noch das zufügen:

Zitat

deb http://security.ubuntu.com/ubuntu edgy-security main restricted
#deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu edgy-security main restricted
# deb http://security.ubuntu.com/ubuntu dapper-security universe
# deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu dapper-security universe
#deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe multiverse
#deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ edgy universe multiverse


Du verwendest einmal dapper und dann edgy repos?

Was Wunder dass das System evtl. dadurch im A...h ist ;-)

Sonst ist es echt ungewöhnlich,
er sollte auch nix was von firefox wissen.
Deshalb wundert mich Deine Ausgabe.
Und reiser? Hmm...

gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

luigi

User

  • »luigi« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 24.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

20

26.01.2008, 21:50

die apt/ dpkg Geschichten wundern mich nicht... das Paket wurde nie richtig entfernt - das will der Pakaketmgr halt nachziehen!

Gruß
Luigi