Sie sind nicht angemeldet.

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

1

26.01.2008, 11:29

[gelöst]Ntfs auslesen

Hallo
Ich habe seit einigen Tagen ubuntu gibbon drauf und bin sehr zufrieden damit.Aber ich habe ein Problem und zwar ich habe eine externe Fesplatte wo noch Windows dateien drauf sind.Jetzt schließe ich meine externe Festplatte ein und will die Festplatte öffnen aber es kommt ein Problem:Unable to mount the Volume.Dan habe ich das program NTFS Konfigurationstool installiert.Ich habe das programm geöffnet und machte ein hacken bei schreibgunktion für externe Geräte aktievieren und habe auf OK geklickt und es passierte garnichts das gleich nochmal probiert und es passierte wieder nichts.Was soll ich jetzt machen???

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »john225« (27.01.2008, 18:02)


  • »Cactus2535« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 28.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

26.01.2008, 12:52

hey,

Falls nicht schon drauf ist, installier dir ntfs-3g und mounte deine Festplatte mit folgendem Befehl:

sudo mount -t ntfs-3g /dev/<adresse> /media/<Mountpoint>

<adresse> musst du durch die Adresse deiner Festplatte ersetzen.
Das kannst du mit dem Befehl:

sudo fdisk -l

herausfinden.
Den Mountpoint musst du vorher unter /media/ erstellen und dann im Befehl angeben.

Gruß Cactus2535

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

3

26.01.2008, 15:04

Zitat

Original von Cactus2535
hey,

Falls nicht schon drauf ist, installier dir ntfs-3g und mounte deine Festplatte mit folgendem Befehl:

sudo mount -t ntfs-3g /dev/<adresse> /media/<Mountpoint>

<adresse> musst du durch die Adresse deiner Festplatte ersetzen.
Das kannst du mit dem Befehl:

sudo fdisk -l

herausfinden.
Den Mountpoint musst du vorher unter /media/ erstellen und dann im Befehl angeben.

Gruß Cactus2535

danke für die antwort
1.Da ich noch ein anfänger bin weiß ich nicht was die adresse ist wenn ich den Code engebe sudo fdisk -l
2.was meinst du damit /media/

Bitte beantwortet jemmand mene frage und wenn es geht noch genauer.

Danke

  • »Cactus2535« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 28.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

4

26.01.2008, 15:14

Also die Adresse ist halt der Ort, den Ubuntu der Festplatte gibt, damit sie genau angesprochen wird.
Und diese Adresse kannst du mit dem Befehl herausfinden.
Am besten lädst du mal die Ausgabe von sudo fdisk -l auf www.nopaste.info hoch.

Dann kann ich dir die Adresse der Festplatte sagen.
Vorher muss ich dann aber wissen welcher Hersteller das ist und wie groß wie Platte ist.

Wegen dem Mountpoint brauchst du einen Ordner, wo Ubuntu dann die Dateien der Festplatte reinlegt.
Dieser Mountpoint wird unter /media/ angelegt und das musst du manuell machen.
Also tippst du mal

sudo nautilus

ein und gehst in /media/
dort erstellst du dann beispielsweise den Ordner: Extern

Dann kannst du die Festplatte mit dem genannten Befehl mounten unter Angabe des neu erstellten Ordners.

Gruß Cactus2535

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

5

26.01.2008, 15:27

also hier ist der link vom nopaste hoffe ich habe es richtig gemacht.

http://nopaste.info/f3924113ca.html

Hersteller und Größe ist im Link.

So ich habe jetzt sudo nautilus eingegeben aber da ist nur ein Ordner namens Desktop wo ist media

Danke

  • »Cactus2535« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 28.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

26.01.2008, 17:47

Du gehst links auf Dateisystem und dann auf /media/

Dann erstellst du den Ordner: Extern und gibst folgenden Befehl in der Konsole ein:

sudo mount -t ntfs-3g /dev/sdb5 /media/Extern

Dann wird deine Festplatte gemountet.
Wenn sie oben im Register "Orte" nicht angezeigt wird, dann geh mal manuell in den Ordner /media/Extern

Gruß Cactus2535

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cactus2535« (26.01.2008, 17:48)


  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

7

27.01.2008, 11:35

funktioniert irgendwie nicht das kommt


sudo mount -t ntfs-3g /dev/sdb5 /media/Exter
$LogFile indicates unclean shutdown (0, 0)
Failed to mount '/dev/sdb5': Operation not supported
Mount is denied because NTFS is marked to be in use. Choose one action:

Choice 1: If you have Windows then disconnect the external devices by
clicking on the 'Safely Remove Hardware' icon in the Windows
taskbar then shutdown Windows cleanly.

Choice 2: If you don't have Windows then you can use the 'force' option for
your own responsibility. For example type on the command line:

mount -t ntfs-3g /dev/sdb5 /media/Exter -o force

Or add the option to the relevant row in the /etc/fstab file:

/dev/sdb5 /media/Exter ntfs-3g defaults,force 0 0

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 03.12.2006

  • Nachricht senden

8

27.01.2008, 12:03

Ich bin ein Ubuntuneuling und versuch es trotzdem.
Gib mal im Terminal:dmesg
Es erscheint eine lange Liste von Meldungen.Ich vermut mal ,es steht dann im unteren Teil:bad volume etc.

Post mal diesen Abshnitt hier.

Gruess

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

9

27.01.2008, 12:39

[ 7773.080000] Inbound IN=eth1 OUT= MAC=00:1b:77:51:8d:fb:00:1a:4f:29:c7:40:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=192.168.178.20 LEN=60 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=65414 DF PROTO=TCP SPT=2762 DPT=14013 WINDOW=5840 RES=0x00 SYN URGP=0

Dieser Satz wiederholt sich sehr oft nur mit anderen zahlen

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 03.12.2006

  • Nachricht senden

10

27.01.2008, 12:58

Tut mir leid,man,ist wohl mein Fehler gewesen.Du musst vorher deine externe
Festplatte anschliessen,warten bis die Meldung erscheint,sie mit OK beenden
dann auf die Konsole:dmesg eingeben

Im unteren Abshcnitt sollte dann die letzte Meldung erscheinen,ungefaehr so:
bad volume,bad file system etc.

versuch es bitte nochmal

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

11

27.01.2008, 13:22

wieder das gleiche :(

  • »REINERV« ist männlich

Beiträge: 2 778

Registrierungsdatum: 24.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

12

27.01.2008, 14:12

Bevor Du Dir jetzt damit Einen abbrichst:
Nimm die Externe - klemm das Teil an einen WINDOWS-Rechner - lass die Externe einlesen - Klick auf "Hardware sicher entfernen" - entferne die Externe - am UBUNTU-Rechner anklemmen - einlesen lassen - feddich 8)

Deine Fehlermeldung sagt ganz klar

Quellcode

1
$LogFile indicates unclean shutdown (0, 0)
8o
und

Quellcode

1
2
3
Choice 1: If you have Windows then disconnect the external devices by
clicking on the 'Safely Remove Hardware' icon in the Windows
taskbar then shutdown Windows cleanly.
:rolleyes:

Have fun!

Greetz
REINERV

Die gute EDIT(H) sagt: WINDOWS verpasst der NTFS gerne mal ein "BAD FLAG" wenn man den Stecker einfach so rausrupft!! Also immer schön auf "Hardware sicher entfernen" anklicken - dann klappt das auch mit dem Nachbarn .... äähm .... der Externen ;)
UBUNTU ... was sonst!! :thumbsup: :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »REINERV« (27.01.2008, 14:16)


  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

13

27.01.2008, 14:32

aha werde ich nacher probieren aber was hat das eigentlich mit dem hardware sicherentfernen zu tun.

  • »REINERV« ist männlich

Beiträge: 2 778

Registrierungsdatum: 24.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

14

27.01.2008, 14:45

Zitat

WINDOWS verpasst der NTFS gerne mal ein "BAD FLAG" wenn man den Stecker einfach so rausrupft!!


Greetz
REINERV
UBUNTU ... was sonst!! :thumbsup: :D

  • »john225« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23.01.2008

  • Nachricht senden

15

27.01.2008, 17:27

cool danke jetzt geht es

Ich bedanke mich an alle die hier mitgepostet haben.

  • »Cactus2535« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 28.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

16

27.01.2008, 17:59

Dann setze bitte noch ein [gelöst] vor den Threadtitel damit andere sehen das das Problem gelöst ist.

Gruß Cactus2535