Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CMS

User

  • »CMS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 07.07.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

04.11.2007, 13:50

[gelöst] Open Office mit AMD?

Hallo,

ich bin gerade etwas irritiert. Ich habe Open Office 2.2 von meinem PC runter um OO 2.3 zu installieren, und zwar gleich in der Deutschen Version. Ich muss dazu sagen, dass ich an dem genannten PC keinen Internetanschluss habe. Prozessor ist ein AMD Athlon 1400.
Dann hab ich bei www.openoffice.org das Paket für debian runtergeladen. Da steht aber im Dateinamen was von "LinuxIntel" drin und in der ReadMe steht auch was von Intel als Systhemanforderung. Ich hab das ganze dann auch nicht installiert gekriegt, weil im Paketinstallierprogramm eine Fehlermeldung kam, die ich grad leider nicht wörtlich wiedergeben kann. Ist OO nicht AMD kompatibel oder was mache ich ggf. falsch?
Wäre für eine schnelle antwort sehr dankbar, weil ich was für die Uni arbeiten muss...

Gruss,
CMS

PS: Die Fehlermeldung bei Punkt "Status": Error: Dependency is not satisfiable: openoffice.org-core01
Das ist bei allen Paketen, außer bei dem "core01" Paket, der hat dann Probleme mit core02. core02 hat aber Probleme mit core01. Ich versteh nur bahnhof.

PS2: Hab folgenden Link entdeckt: https://answers.launchpad.net/ubuntu/+so…/+question/1528
Weiß abe rnicht so ganz ob und wie das ganze auf Ubuntu zu übertragen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »CMS« (05.11.2007, 13:43)


Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

2

04.11.2007, 15:01

Wenn du dsa entpackt hast in den Ordner (DEBS heißt der glaub ich) dann mach mal im Terminal (in dem Ordner) ein

Quellcode

1
sudo dpkg -i *.deb


Das sollte dann die Abhängigkeiten gegenseitig auflösen :)

Dunkelangst

unregistriert

3

05.11.2007, 01:44

AMD ist Intel kompatibel. Du kannst die deb Version von OpenOffice.org mit dem Befehl, den Buba (der alles weiß :D ) gepostet hat, installieren.

CMS

User

  • »CMS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 07.07.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

05.11.2007, 12:37

Noch eine ganz doofe Frage, ich bin immer noch nicht dahinter gestiegen, wie ich im Terminal in einen bestimmten Ordner wechseln kann. Und nachdem du ja alles weißt Buba ;-), welchen Befehl brauche ich denn?

Danke und Grüße,

CMS

Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

CMS

User

  • »CMS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 07.07.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

05.11.2007, 13:42

Na dann sag ich mal ganz lieb DANKE!
:D

Gruss,
CMS