Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.10.2007, 17:22

[gelöst]Ubuntu Installation

Ich habe gestern mal versucht die Version 7.10 zu installieren bzw wollte ich ein Update machen was aber irgendwie nicht funktioniert hat.Danach habe ich mir einfach die Version runter geladen und halt auf Cd gebrannt.Die Installation funktionierte aber auch nicht warum auch immer.Ist mir eigentlich auch egal denn das ist nicht mein Problem.Ich wollte dann 7.04 wieder drauf machen was aber nicht mehr funktionierte.Ich habe es jetzt schon einige male ausprobiert aber es klappt einfach nicht mehr.
Die Cd startet zwar und ich kann dann noch auswählen Ubuntu Installation aber danach passiert dann garnichts mehr.Der Balken geht von links nach rechts und das ziemlich lange und von meinem Cd Laufwerk höre ich garnichts mehr.
Danach gehts dann irgenwie in nen Textmodus naja nicht mal.Es werden seltsamme dinge angezeigt und das wiederholt sich dann ständig.Da steht dann was von Hey und Kernel Panic und ne Menge Zahlen.Hatte nicht die Nerven dazu mir das noch abzuschreiben :-)
Mit der Version 6.06 ist es genau das gleiche.Ich kann Installation auswählen und danach passiert dann auch nichts mehr.
Das einzige was funktioniert ist Kubuntu... seltsamerweise.

Das möchte ich allerdings so schnell wie möglich wieder runter haben,weil mich das irgendwie erdrückt mit den ganzen Funktionen und unwichtigen Programmen.Ich mags absolut nicht.
Meine Cds sind ok,sind ja sozusagen neu.Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr was ich machen soll.Gestern hatte ich auch schon einmal Kubuntu drauf und danach hab ichs nochmal mit Ubuntu versucht aber genutzt hats recht wenig.
Ich glaube die Frage versteht man garnicht weil ichs selber garnicht versteh :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jeff.« (27.10.2007, 19:36)


  • »b.q.wemer« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 17.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Fedora

  • Nachricht senden

2

27.10.2007, 18:25

Hi,

kein Problem. Installiere Dir Kubuntu. Dann installierst Du Dir das Paket

Quellcode

1
ubuntu-desktop


Das installiert Gnome mit allen dazugehörigen Apps. Danach kannst Du Dich darum kümmern, nicht benötigte KDE-Komponenten wieder runter zu bekommen.

Dein Problem ist schon seltsam, denn Ubuntu und Kubuntu unterscheiden sich eigentlich nicht. Nur eben in der Oberfläche. Mit dem Boot-Vorgang hat das nix zu tun.

mfG

Edit: Oder besser noch: Lad Dir die Alternate-CD herunter, mache eine Serverinstallation und dann installierst Du das Paket ubuntu-desktop!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »b.q.wemer« (27.10.2007, 18:28)


  • »AisTee« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 21.04.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

3

27.10.2007, 18:30

So extrem kenne ich es nicht, aber das hatte ich auch schon bei einem Notebook in der Firma (ich teste sie alle, bevor sie Windows bekommen "müssen"... :( )

Verschiedene Hardware-Teile wurden einfach nicht erkannt unter Ubuntu, mit Kubuntu keine Probleme...

"Irgendwas" muß Sie unterscheiden, aber als Anfänger... - keine Ahnung... ?(
"Was ich tat, das tat niemand vor mir."
König Nebukadnezar

  • »b.q.wemer« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 17.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Fedora

  • Nachricht senden

4

27.10.2007, 19:33

Hi,

für die Hardware ist allein der Kernel verantwortlich. Die Oberflächen sind beliebig austauschbar. Theoretisch könnte man ganz darauf verzichten.

mfG

5

27.10.2007, 19:35

Ich hatte noch nie Probleme mit der Ubuntu Installation,deswegen versteh ichs auch nicht.

Aber jetzt habe ich wieder ein nicht erdrückenden Desktop,meine Augen haben sich wieder erholt :rolleyes:

Danke @b.q.wemer,hat natürlich geklappt :)*freu*