Sie sind nicht angemeldet.

  • »jschindl« ist männlich
  • »jschindl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.07.2006

  • Nachricht senden

1

24.10.2007, 23:59

Welche URI nach Anwendung einer UDEV-Regel

Hallo,

nach erfolgreicher Installation von 7.10 wollte ich mich eines der letzten leidigen Themen widmen: der Zuordnung eindeutiger Druckernamen mittels udev-Regeln, damit beim Aus/Einschalten der Drucker oder vertauschen der USB-Kabel nicht jedesmal die Druckereinrichtung von vorn beginnt.

Nach Studium verfügbarere Unterlagen sollte das kein Thema sein.

Folgende Situation: 2 Drucker (Kyocera FS1020D und HP DJ980C) sind jeweils über USB angeschlossen und werden auch sauber erkannt

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
# lsusb
Bus 002 Device 017: ID 0482:000e Kyocera Corp. FS-1020D Printer
Bus 002 Device 015: ID 03f0:3004 Hewlett-Packard
Bus 002 Device 010: ID 05e3:0606 Genesys Logic, Inc.
Bus 002 Device 003: ID 05e3:0606 Genesys Logic, Inc.
Bus 002 Device 002: ID 05e3:0606 Genesys Logic, Inc.
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
#

Sowohl mit Cups als auch den KDE-Systemeinstellungen kann ich beide Drucker einrichten und drucken. Die vom KDE Drucker-Einrichtungdialog erkannten und verwendeten URI's lauten

Quellcode

1
2
usb://Kyocera/FS-1020D
usb://HPDESKJET%20980C?serial=....

Nun das oben erwähnte Szenario: Drucker ausschalten, Kabel vertauschen ....

lsusb meldet wieder beide Drucker als vorhanden, erwartungsgemäß mit anderer Device ID. Macht nichts, es gibt ja udev-rules (wie vielfach im Internert beschrieben). Mit einer Datei "/etc/udev/rules.d/010-printer.rules"

Quellcode

1
2
KERNEL=="lp*", SUBSYSTEMS=="usb", SYSFS{idVendor}=="0482", SYSFS{product}=="Kyocera Mita FS-1020D", SYMLINK+="FS1020D"
KERNEL=="lp*", SUBSYSTEMS=="usb", SYSFS{idVendor}=="03f0", SYSFS{product}=="DeskJet 980C", SYMLINK+="HPDJ980"

erhalte ich auch unter die gewünschten Links "/dev/FS1020D" (Link auf --> "/dev/usb/lpx") und "/dev/HPDJ980" (Link auf "/dev/usb/lpx"), wobei je nach Versuch x 0 oder 1 ist (ist immer richtig zugeordnet).

Nun mein Problem: ich schaffe es einfach nicht, CUPS bzw. im KDE Dialog eine URI zu definieren, die die Links verwendet (übrigens auch nicht mit den automatisch unter /dev angelegten Links "usblp0" bzw. "usblp1"). Probiert habe ich u.a. "usb://dev/FS1020D", "lp://FS1020D" und im "trial and error" Stil viele andere Kombinationen, es funktioniert keine. Eigentlich sollte alles gaaaaanz einfach sein aber ich komme nicht mehr weiter.

Hat irgendjemand einen Tipp für mich,

Danke
Jörg
js

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 119

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

25.10.2007, 00:39

Hi jschindl,

diesen Weg über udev-Regeln hatte ich noch gar nicht gekannt. Ich habe das nervige Neuinstallieren abgestellt, indem ich einfach über System/Einstellungen/Wechseldatenträger und Medien unter Drucker & Scanner den Haken bei Drucker entfernt habe 8)

Greetz
wowi

  • »jschindl« ist männlich
  • »jschindl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.07.2006

  • Nachricht senden

3

30.10.2007, 09:38

Danke wowi,

konnte mich erst jetzt wieder kümmern. Wollte deinen Vorschlag mal nachvollziehen und scheitere schon daran, dass ich

Zitat

System/Einstellungen/Wechseldatenträger und Medien unter Drucker & Scanner
bei meiner Kubuntu Installation nicht finde. Ich bin mir auch nicht bewusst, etwa in der Richtung deinstalliert zu haben.

Hat ansonsten keiner eine Idee, wie das mit einem Link auf's Geräte-Device funktioniert ?

Jörg
js

4

30.10.2007, 09:45

Hallo jschindl!

Bitte fülle noch dein Profil aus, damit man Dir bei unklaren Fragen gezielter helfen kann.
Siehe auch den Link dazu in meiner Signatur. Danke!

  • »jschindl« ist männlich
  • »jschindl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 06.07.2006

  • Nachricht senden

5

30.10.2007, 13:22

sorry,

hab's nachgeholt !

Jörg
js