Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »doglike« ist männlich
  • »doglike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 19.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Puppy Linux

  • Nachricht senden

1

18.10.2007, 12:57

Samba Server starten ohne in Gnome einzuloggen

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, dass der Samba-Server gestartet wird und die Dateien im Netzwerk freigibt,
ohne dass sich ein User (root, admin usw..) am Ubuntu-Rechner anmeldet ?

Also einfach nur den Ubuntu-Rechner einschalten und sonst nichts mehr dran machen...

Danke
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht,
aber ich hatte mich ausnahmsweise mal geirrt.

  • »nO_okY« ist männlich

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 17.01.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

2

18.10.2007, 13:17

der samba server wird immer gestartet, wenn der rechner hochfährt.
Unix is sexy
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; mount; sleep

"Mind what you have learned. Save you it can." - Master Yoda

3

18.10.2007, 13:17

RE: Samba Server starten ohne in Gnome einzuloggen

Du kannst das samba startscript "/etc/init.d/samba" in den gewünschten Runlevel verlinken. Somit wird der server beim booten mitgestarten.

Benutze dazu mal die Boardsuche und schau, wie man Startscripte beim booten ausführt.

  • »doglike« ist männlich
  • »doglike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 19.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Puppy Linux

  • Nachricht senden

4

19.10.2007, 14:11

Hallo, erstmal danke für eure Antworten.

Ich glaube mein Problem ist, dass noch keine Internetverbindung (bzw. keine Verbindung zum Router) besteht,
wenn sich niemand in Gnome einloggt.
Wenn sich jemand einloggt, wird nämlich die Verbindung autom. hergestellt (per libpam-keyring).
Und dann sehe ich nämlich auch den Ubuntu-Rechner im Netzwerkwerk.

Ich denke das lässt sich irgendie durch Skripte lösen, aber das übersteigt im Moment noch meine Fähigkeiten,
da ich ja doch noch ziemlich am Anfang stehe.

Kann mir da jemand unter die Arme greifen oder evtl. Links zu Howto'w oder Wiki's posten ?
(Habe selber leider nichts gefunden..)

Meine Verbindung wird über eine USRobotic WLAN Karte zum Router hergestellt mit WEP-Verschlüsselung.

Danke schön.
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht,
aber ich hatte mich ausnahmsweise mal geirrt.

  • »nO_okY« ist männlich

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 17.01.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

5

19.10.2007, 15:28

Womit startest du denn die WLAN Verbindung nach der Anmeldung? Du könntest einfach den Samba-Server nicht mitstarten beim booten und erst nach der Anmeldung starten, nachdem die Verbindung besteht.

Bis neulich.

nO_okY
Unix is sexy
who | grep -i blonde | date; cd ~; unzip; touch; strip; finger; mount; gasp; yes; uptime; mount; sleep

"Mind what you have learned. Save you it can." - Master Yoda

  • »doglike« ist männlich
  • »doglike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 19.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Puppy Linux

  • Nachricht senden

6

19.10.2007, 22:33

Hallo,

meine WLAN-Verbindung wird mit dem Gnome "Netzwerk-Manager-Applet 0.6.4" hergestellt.
Habe noch zusätzlich "libpam-keyring" installiert, damit ich nicht immer manuell das Keyring-Passwort eingeben muss.


@ nO_okY

Ich will ja eben, dass der Samba-Server und die Verbindung zum Internet (bzw. zum Router) gergestellt wird,
BEVOR sich erst jemand in Gnome einloggen muss.

Ciao
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht,
aber ich hatte mich ausnahmsweise mal geirrt.