Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »blackbard« ist männlich
  • »blackbard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 02.09.2005

  • Nachricht senden

1

03.09.2005, 16:15

DSL über AVM BlueFritz! DSL set und Netzwerkverbindung hinzufügen

Hab Ubuntu 5.04 an einem Zuganspunkt an der Uni installiert. Internetzugang hatte ich über eine normale LAN Verbindung an einer Unidose. Alles geklappt, gar kein Problem.

NUR:

Zuhause läuft der Internetzugang (DSL) über das BlueFritz! DSL set von AVM. Das ist ein Bluetoothgerät (hängen noch drei Win-Rechner mit dran und da gehts ohne Probs), das so konfiguriert ist, das es als Router fungiert, also selbständig bei Bedarf die Verbindung herstellt. Über USB-Kable kann man auch dran, was ich mit dem Ubuntu gemacht hab. Er erkennt das USB-Gerät als USB DSL DEVICE. Problem ist, ich komm nicht ins Internet rein. Weder Browser, noch Synaptic oder aptitude. Hab im Forum gelesen, dass man einfach anstecken sollte und dann in SYSTEM -> Einstellungen -> Netzwerk eine neue Verbindung hinzufügen soll. Da ist aber kein Button, an dem ich das machen könnte. Als Verbindungen stehen da nur das onboard-Modem und als eth0 die Netzwerkkarte, über die ich an der Uni im Netz war.

Hier meine Fragen:
Wie kann ich die neue Netzwerkverbindung hinzufügen?

Muss ich Ubuntu nochmals (zuhause an der AVM-Box) installieren, das es geht?

Läuft das Dingen gar nicht? (obwohl das syslog mir eine kernel Nachricht bringt, dass ich ein USB-Gerät angesteckt hab und es als DSL Gerät im Gerätemanager auftaucht)?

HILFÄÄÄÄ! Ich will nicht nur deswegen wieder zu Windows zurück!!!!


Danke im Voraus für eure Antworten.

blackbard
Des Schwarzen Barden Laute spielt für jedermann!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blackbard« (04.09.2005, 13:38)


  • »chris109« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 09.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

10.09.2005, 02:50

Ubuntu musst Du nicht neu Installieren. Wahrscheinlich fehlt Dir noch der richtige Treiber.

www.avm.de

Bei Anleitungen zur Instllation: HowTo suchen: Bei AVM oder hier, nasonsten Google.

Viel Glück!

  • »blackbard« ist männlich
  • »blackbard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 02.09.2005

  • Nachricht senden

3

01.10.2005, 15:03

Habe zusammen mit zwei Cracks alles mögliche versucht. Es ist nach momentanem Stand definitiv nicht möglich die BLUEFRITZ! AP-DSL über ein USB-Kabel zum Laufen zu kriegen.

Werden jetzt versuchen, sie über die bluez-Pakete mit einem BT-Dongle gehend zu kriegen. Sobald das klappt, geb ich Bescheid.

Für Anregungen bin ich dankbar.

thanx
Des Schwarzen Barden Laute spielt für jedermann!!

Anae

User

  • »Anae« ist weiblich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 08.09.2005

  • Nachricht senden

4

02.10.2005, 10:37

moved to ========> Standardperipherie
Linux-Hardwaredatenbank: Tragt eure Hardware ein :)
Linux-Beginnerforum