Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Linuxtal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

1

27.09.2007, 20:45

DVD-RAM mal schnell mal sehr langsam

Hallo,

also, das Schreiben auf DVD-RAM Medien ist einmal ganz schnell und dann mal wieder mehr als langsam.

Ich habe alle benötigten Änderungen in der /etc/default/udftools
eingetragen diese installiert und mittels hdparm auch die DMA Zugriffe erlaubt.

Warum nur geht es an einem Tag schnell an einem anderen gähnend langsam, jemand eine Idee was man noch überprüfen könnte?

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

  • »Kaddersche« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 03.06.2006

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

2

27.09.2007, 21:02

da gibts doch den mountparameter "async" - soviel ich weiss ist der auch massgeblich für die Geschwindigkeit verantwortlich
Mein System: AMD Athlon64 3800+ ** AsRock AM2NF3-VSTA ** 2 GB DDR2-800 ** GeForce 7600GS

LinuxUser #418755

  • »Linuxtal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

3

27.09.2007, 22:01

Hallo,

haste mal ein Beispiel?

Dezeit mountet er es noch automatisch beim Einlegen der DVD, aber auch der sync (sudo sync) dauert ewig wenn er laut Nautilus mit dem Schreiben fertig ist.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

  • »Kaddersche« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 03.06.2006

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

4

28.09.2007, 07:33

Quellcode

1
2
 mount -t udf -o rw,noatime,async,users /dev/pktcdvd/dvdram
/media/dvdram


wenn der das automatisch mountet beim Einlegen nutzt du KEIN packetwriting - sondern den ganz normalen eintrag in fstab für cd/dvd/dvd-rw

ich hab das folgendermassen gelöst
1. noch nen fstabeintrag zusätzlich fürs packetwriting (dann erscheint bei "Orte" -> "Computer" ein zusätzlicher Eintrag DVD-RAM
2. bei dem normalen fstab eintrag für CDs, DVDs noch den parameter noatime dazu (damit Datum/Uhrzeit der Zugriffe nicht auf die Disk geschrieben wird)
3. Wenn ich die DVD-RAM einlege mountet er sie automatisch, aber eben ohne packetwriting
4. Dann hänge ich sie wieder aus (Rechtsklick drauf und aushängen) und gehe ins Menü "Orte" -> "Computer" und dort Rechtsklick auf auf die "DVD-RAM" und einbinden.

Dann und nur dann läuft das ganze über das pktcdvd. Ne andere Lösung wo der PC selbst entscheidet nach Medientyp, welcher fstab-Eintrag er nun benutzen soll bin ich selber am überlegen, aber hab noch keine Lösung dafür

Liebe Grüsse
Jürgen
Mein System: AMD Athlon64 3800+ ** AsRock AM2NF3-VSTA ** 2 GB DDR2-800 ** GeForce 7600GS

LinuxUser #418755

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaddersche« (28.09.2007, 07:35)


  • »Linuxtal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

5

28.09.2007, 15:28

Hallo,

ok, danke ich werde es mal die Tage ausprobieren, da derzeit nicht so viel Zeit habe.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -