Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Der_Pate89« ist männlich
  • »Der_Pate89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 16.06.2007

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

05.09.2007, 11:50

Grub loader einstellen.

Hy Zusammen, ich würde gern wissen ob man bei ubuntu den Grub loader grafisch wie bei suse einstellen kann wenn ja wo öffne ich ihn ?

Könnt mir jemmand eine schrittfürschritt anleitung machen wie ich mein 2tes betriebsystem in dem fall Vista als first boot system mache..

Vielen Dank DerPate

  • »Der_Pate89« ist männlich
  • »Der_Pate89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 16.06.2007

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

2

05.09.2007, 11:58

Also derpate (= ganz einfach


:D

Startreihenfolge in GRUB ändern

Als Neueinsteiger bei Ubuntu Linux benutze ich wenn's schnell gehen soll, doch gerne das parallel installierte WinXP. D.h. Computer einschalten, noch schnell was erledigen während er hochfährt und dann hat er doch wieder Linux geladen. Also neu starten und diesmal sitzen bleiben. Dieses Problem lässt sich mit einer kleinen Änderung in der Datei menu.lst beseitigen.

Anders als in anderen Distributionen gibt es in Ubuntu keine grub.conf, oder ich habe sie jedenfalls nicht gefunden. Die Menu Einträge stehen in der menu.lst und der erste Eintrag wird nach einer Pause automatisch gebootet. Also geht es nur darum Windows oder ein sonstiges Betriebssystem an die erste Stelle zu setzen. Die Einträge sind schon automatisch erzeugt worden. Um die Datei /boot/grub/menu.lst zu bearbeiten, öffne den editor gedit im Superuser Modus indem du im Terminal den Befehl:

sudo gedit

eingibst. Danach wirst du aufgefordert dein Passwort einzugeben, und jetzt sollte gedit erscheinen. Dort klickst du auf öffnen und navigierst über Dateisystem, boot, und grub zur Datei menu.lst die du durch Doppelklick öffnest. Vor der Änderung empfiehlt es sich eine Sicherungskopie zu erstellen. Das erreichst du durch klicken auf Datei, speichern unter als Namen gibst du z.B. menu.lst.bak ein. Öffne wieder menu.lst.Jetzt kannst du die Datei ändern, dazu navigierst du zum Ende des Textes (alle Zeilen mit # oder ## sind Kommentare oder Skriptanweisungen die hier nicht interessieren. Dort gibt es folgende oder ähnliche Einträge:

## ## End Default Options ##

title Ubuntu, kernel 2.6.20-16-generic

root (hd0,2)

kernel /boot/vmlinuz-2.6.20-16-generic root=UUID=cfc0be7e-d90a-4368-9c0d-8c56dbcd3c64 ro quiet splash

initrd /boot/initrd.img-2.6.20-16-generic

quiet savedefault

title Ubuntu, kernel 2.6.20-16-generic (recovery mode)

root (hd0,2)

kernel /boot/vmlinuz-2.6.20-16-generic root=UUID=cfc0be7e-d90a-4368-9c0d-8c56dbcd3c64 ro single

initrd /boot/initrd.img-2.6.20-16-generic

title Ubuntu, kernel 2.6.20-15-generic

root (hd0,2)

kernel /boot/vmlinuz-2.6.20-15-generic root=UUID=cfc0be7e-d90a-4368-9c0d-8c56dbcd3c64 ro quiet splash

initrd /boot/initrd.img-2.6.20-15-generic quiet savedefault

title Ubuntu, kernel 2.6.20-15-generic (recovery mode)

root (hd0,2)

kernel /boot/vmlinuz-2.6.20-15-generic root=UUID=cfc0be7e-d90a-4368-9c0d-8c56dbcd3c64 ro single

initrd /boot/initrd.img-2.6.20-15-generic

title Ubuntu, memtest86+

root (hd0,2)

kernel /boot/memtest86+.bin

quiet

# This is a divider, added to separate the menu items below from the Debian # ones.

title Other operating systems: root

# This entry automatically added by the Debian installer for a non-linux OS

# on /dev/hda1

title Microsoft Windows XP Home Edition

root (hd0,0)

savedefault

makeactive

chainloader +1

Jetzt markierst du den letzten Eintrag :

title Microsoft Windows XP Home Edition

root (hd0,0)

savedefault

makeactive

chainloader +1

und setzt ihn mit ausschneiden, einfügen an den Anfang der Liste nach ## ## End Default Options ## zwischen zwei Leerzeilen (ich weiss nicht ob die Leerzeilen wirklich nötig sind). Zum Schluss sicherst du die Datei noch mittels Datei,Speichern oder Strg + S. Jetzt sollte beim nächsten Start Windows an der ersten Stelle stehen und ohne weitere Eingabe gestartet werden. Mehr zum Bootloader GRUB gibt es hier http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB



des mit der grafischen oberfläche weiß ich leider nicht^^

  • »Cosmolion« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19.02.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

20.02.2008, 19:54

Komm nicht weiter?

Hab das oben mir mal durchgelesen, leider komm ich genau in dem Satz nicht weiter

Zitat: Dort klickst du auf öffnen und navigierst über Dateisystem, boot, und grub zur Datei menu.

Das öffnen ist ja noch verständlich, doch der Zeigt mir da nix an egal was ich eintippe auch unter der suche nicht.

Hab vor paar minuten Linux neu Instaliert kann das daran liegen dass die Aktualisierung noch nicht folständig ist?
Bitte um schnelle Hilfe Dangöö!

4

20.02.2008, 21:00

Hallo,

hast du die Datei mit root-Rechten geöffnet?

Quellcode

1
sudo gedit /boot/grub/menu.lst


Fertige dir vorher aber eine Sicherung

Quellcode

1
sudo cp boot/grub/menu.lst boot/grub/menu.lst_bak

an und lad dir die SuperGrubDisk herunter. Wenn du was falsch machst, kannst du wenigstens dein System wieder booten,

Alternativ kannst du die menu.lst auch mit KlickiBunti bearbeiten = Startupmanager:

Quellcode

1
sudo apt-get install startupmanager
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~