Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »loewenkind« ist weiblich
  • »loewenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19.08.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

19.08.2007, 12:17

Drucker Canon BJ-30 einrichten

Hallo, zusammen, an mein Notebook Toshiba Satellite Pro 6000 habe ich einen kleinen Canon BJ-30 Drucker angeschlossen, leider will die Konfiguration nicht gelingen.
Schon auf der ersten Seite des Einrichtungsassistenten habe ich ein Problem: der LOKALE Drucker wird nicht angezeigt, am Druckerport kann ich auch nix einstellen, der Assi macht also nur weiter, wenn ich "Netzwerkdrucker" angebe, einen solchen habe ich aber nicht!!!
Habe es trotzdem mal "durchgespielt", toll, nun habe ich zwar einen Drucker im Menü, aber er reagiert natürlich auf keinerlei Druckaufträge...
Jetzt wollte ich nach dem schlauen Mini-Howto von Till Kamppeter vorgehen, was leider so auch nicht funktioniert, weil ich KEINEN Eintrag
/dev/lp0 habe und folglich auch keinen /proc/sys/dev/parport/parport0... Habe cupsys mehrfach gestartet und wieder beendet, laut lsmod werden auch immer schön die Module parport_pc, parport und lp geladen, nur was hilft's, bis jetzt kein Piep vom Drucker...

Wer steht mir bei? PS: da der BJ-30 in der Datenbank vorhanden ist (bj200), gehe ich davon aus, dass er Linux-tauglich ist...

Für fachmännische Hilfe im Voraus meinen allerherzlichsten Dank! LG, loewenmaul

march

User

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Debian / Raspbmc

  • Nachricht senden

2

19.08.2007, 12:47

RE: Drucker Canon BJ-30 einrichten

Hi :)
Ich habe folgendes gefunden:


Zitat

1) ADD USER "cupsys" to the "shadow" group in /etc/group
IN GNOME MENUS:
- System > Administration > Users and Groups
- Select 'Groups' tab
- Check 'Show all users and groups'
- Scroll down Group list, select 'shadow' then click 'Properties'.
- In 'Settings for Group shadow' dialogue box, scroll down 'All users' list, select 'cpsys' then '+ Add' then 'OK'.

2) REBOOT CUPS
IN GNOME MENUS:
- Terminal
sudo /etc/init.d/cupsys restart

3) ADD PRINTER IN CUPS WEB INTERFACE
IN FIREFOX:
http://localhost:631/admin
Enter User & Password
THEN...
As the man said... "The simplest way is to walk through the Add Printer wizard in the CUPS web interface."

And he's absolutely right! If you get that far, it is a WALK-THROUGH. OK, it's a lot slower than it is under Windoze, but the BJ-30 now prints without any bumps or grinds or beeps.
QUELLE

CUPS solltest du dann auch lesen :)
LG
march 8)
LG
march

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »march« (19.08.2007, 12:50)


  • »loewenkind« ist weiblich
  • »loewenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19.08.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

19.08.2007, 16:46

Bj-30

hi march, auch an dieser stelle dank an dich, aber -wie gesagt- am treiber-installieren liegt es nicht, ich kann haufenweise drucker mittels dem CUPS-admin-tool einrichten, nur drucken tut keiner, weil alle auf eine gerätedatei /dev/lp* verweisen, die ich nicht habe. ich fand in der dmesg einige auffälligkeiten und auch die ausgabe von lpinfo wundert mich:
(die punkte in der dmesg stehen für zeilen, die ich weggelassen habe...)

root@512kiste:~# dmesg
.
[ 35.316000] pnp: Device 00:0b activated.
[ 35.316000] parport: PnPBIOS parport detected.
[ 35.320000] pnp: Device 00:0b disabled.
.
[ 41.696000] lp: driver loaded but no devices found
[ 41.768000] fuse init (API version 7.8)
.
[ 56.976000] ppdev: user-space parallel port driver
.
[ 407.428000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 506.052000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 918.936000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 1422.428000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 1553.316000] pnp: Device 00:0b activated.
[ 1553.316000] parport: PnPBIOS parport detected.
[ 1553.320000] pnp: Device 00:0b disabled.
[ 1553.324000] lp: driver loaded but no devices found
[ 1660.508000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 1716.380000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 1897.956000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 9128.564000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 9362.068000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[ 9650.120000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[10284.676000] ttyS0: LSR safety check engaged!
[10544.116000] ttyS0: LSR safety check engaged!

root@512kiste:~# lpinfo -vl
network socket
network beh
network bluetooth
network http
network ipp
network lpd
direct scsi
file cups-pdf:/
network smb

warum bloss wird das "Device 00:0b disabled" ???
und warum findet lpinfo kein "direct lpd" sondern nur network lpd ???

ich bin also immer noch ratlos und hoffe weiter auf deine/eure hilfe, 's is' zum haare-raufen...
lg, lk