Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gizmoau« ist männlich
  • »gizmoau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 14.07.2007

  • Nachricht senden

1

14.07.2007, 17:00

Externe USB Festplatte

Hallo, ich bin ein absoluter Neuling mit Linux.
Ich verwende Kubuntu und komme absolut nicht zurecht.
Erbitte eine Hilfe, ich habe eine externe Festplatte die mit NTFS formatiert ist und darauf sind meine ganzen Daten.
Ich schaffe es nicht auf diese Platte zuzugreifen zu können.
Ich blättere und lese wie ein süchtiger im Forum aber ich finde nix was für einen Windowsuser helfen könnte, zumindest mir.
Bitte eine ausführliche Anleitung was ich anstellen muss, um auf die Platte zugreifen zu können.
Es erscheint immer die Fehlermeldung:
hal-storage-removable-mount-all-options refused uid 1000.
Habe schon folgendes gemacht:
sudo ntfs-config
und
sudo apt-get install ntfs-config.
Kommt aber immer obige Fehlermeldung.
Hilfe wäre echt super

2

14.07.2007, 17:25

RE: Externe USB Festplatte

Zitat

Original von gizmoau
...
Es erscheint immer die Fehlermeldung:
hal-storage-removable-mount-all-options refused uid 1000.
Habe schon folgendes gemacht:
sudo ntfs-config
und
sudo apt-get install ntfs-config.
Kommt aber immer obige Fehlermeldung.
Hilfe wäre echt super


Wie, die Fehlermeldung kommt auch, wenn Du "sudo apt-get install ntfs-config" eingibst?
Glaub ich erstmal nicht.

BZW: Versuch mal bitte Deine Postings etwas übersichtlicher zu gestalten.
Code bzw. Befehlsketten, kommen in sogenannte code-Tags [ code] TEXT [/code]

Und hier mal eine Anleitung, wie Du NTFS Partitionen mountest. Viel Erfolg!

Edit: Oder mal die NTFS Platte manuell mounten in der Konsole:

Quellcode

1
sudo mount -t ntfs-3g -o force /dev/sdXY /media/ntfs


!!! /dev/sdXY noch an deine Platte anpassen, z.B. /dev/sdb1
!!! das Verzeichniss /media/ntfs muss existieren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (14.07.2007, 17:34)


Buba

User

  • »Buba« ist männlich

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 13.04.2006

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12.08.2007

  • Nachricht senden

4

22.10.2007, 21:18

habe das selbe problem

habe KUBUNTU und das habe ich schon gemacht:

Quellcode

1
2
3
4
5
sudo apt-get install ntfs-config

und

sudo ntfs-config


-- wenn ich auf "Dienste " gehe dann siehe ich den key als angebunden, aber in System Menu und Devices sehe ich nur dieHDD die ich fest angebaut habe.

Schreibe rechte hab ich gegen, nur ven ich den key auchmachen will bekomme ich die selbe FM wie oben beschrieben ist..

USB key ist 1G gross und NTFS part.


das hier funkt. auch nicht:

Quellcode

1
sudo mount -t ntfs-3g -o force /dev/sdXY /media/ntfs


kann jemand helfen?


merciiii......

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 23.10.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

5

23.10.2007, 12:57

versuch

Quellcode

1
mount -t ntfs-3g /dev/sdXY /media/ntfs -o force


natürlich als root!
hat bei mir funktioniert, hab lese zugriff und angeblich auch schreibzugriff, den will ich aber noch nicht ausprobieren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »krischi« (23.10.2007, 12:58)


Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12.08.2007

  • Nachricht senden

6

23.10.2007, 16:20

versuche ich zu hause, aber glaube nicht das es funktioniert...

danke


OK, funktioniert nicht

bekomme dies:

Zitat


Failed to access '/dev/Qimonda': No such file or directory
kranky@kranky-desktop:~$

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kranky« (23.10.2007, 19:11)


Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 23.10.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

7

24.10.2007, 12:12

also, ich weiß jetz gerade nicht, wie du auf /dev/qimonda kommst und was das heißt... ich schreib einfach mal kurz, wie ich vorgegegangen bin.

... ach, hab mich verlesen, ich dachte wir wären noch bei einer festplatte, aber es geht um nen usbkey, na dann.... versuchs halt mal so

wenn ich das usb laufwer anschließe, bekomme ich im verzeichniss /dev ein neues gerät.
/dev/qimonda
/dev/qimonda1
oder was anderes. es müsste irgendwas neu erscheinen.

dann erstellst du dir einen ordner, von dem aus du auf die daten zugreifen willst. zur übersicht am besten im ordner /mnt

also

Quellcode

1
mkdir /mnt/ntfsusbkey


und dann mountest du du die partition der platte in den ordner, wenn du mehr partitionen hast, musst du jede in einen eigenen ordern mounten.

also ein beispiel:

Quellcode

1
mount -t ntfs-3g /dev/qimonda1 /mnt/ntfsusbkey -o force

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »krischi« (24.10.2007, 12:16)


Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24.03.2008

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

8

24.03.2008, 00:30

hatte das selbe Problem, bis ich in den Eigenschaften für die Externe Festplatte
unter dem Punkt Einbinden die Funktion Als Benutzer einbinden deaktiviert habe