Sie sind nicht angemeldet.

  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

61

11.03.2008, 10:25

Nun hab ich da noch n paar Fragen:

Eine Kamera kommt da wohl nicht mehr rein, oder?
In der Wishlist steht sie ja noch.

Und wie ist das mit dem Aufladen nun?
Laut http://freeyourphone.de/blog/ hört sich das ja ned so toll an.

Hat jemand ne Ahnung ob da noch n Ladegerät rauskommt, das man ganz normal am Netz anstecken kann?
Auf USB-Charge hab ich keine Lust, meine PCs laufen nicht durchgehend.

Und wie lange hält der Akku nun?

Dachte eigentlich, die Hardware wäre schon großteils fertig, aber anscheinend wird da ja doch noch rumgefrickelt ^^
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

localhope

uıɹoʇɐɹǝpoɯ-ex

  • »localhope« ist weiblich

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 13.06.2006

Wohnort: Hamburg | Hildesheim

Architektur: 32-Bit PC

Andere Distribution: Gentoo 2008

  • Nachricht senden

62

12.03.2008, 11:04

Ich habe einige Angebote gesehen, wo ausdrücklich geschrieben wurde, dass das Handy eben noch nicht mit funktionierender Software ausgeliefert wird. Also entweder selbst basteln oder Ersatzhandy haben. Aber mich reizt das Fon auch sehr...
Admin-Ausrede # 4465: secretary plugged hairdryer into UPS

  • »Einstein« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21.03.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

63

25.03.2008, 19:32

Nun hab ich da noch n paar Fragen:

Eine Kamera kommt da wohl nicht mehr rein, oder?
In der Wishlist steht sie ja noch.

Und wie ist das mit dem Aufladen nun?
Laut http://freeyourphone.de/blog/ hört sich das ja ned so toll an.

Hat jemand ne Ahnung ob da noch n Ladegerät rauskommt, das man ganz normal am Netz anstecken kann?
Auf USB-Charge hab ich keine Lust, meine PCs laufen nicht durchgehend.

Und wie lange hält der Akku nun?

Dachte eigentlich, die Hardware wäre schon großteils fertig, aber anscheinend wird da ja doch noch rumgefrickelt ^^
die kamera kommt nicht mehr in das Freerunner Modell, das bald auf den markt kommen soll. Per USB kann man aber Geräte bis zu einer Stromaufnahme von 100mA, glaube ich, betreiben... webcam z.B.

was du im blog von freeyourphone.de gelesen hast, darfst du nicht falsch verstehen... natürlich ist im normalen Lieferumfang ein Ladegerät dabei, welches man in die Steckdose machen kann. Der USB Akkupack richtet sich an die, die unterwegs das Gerät nicht abschalten können oder wollen!

Der Akku, das ist noch so eine Sache, die Laufzeit des Smartphones steht und fällt mit der Software... in der theorie sind 200h standby und 10 dauerbelastung möglich, wenn ich mich recht erinnere... nur ist die Software noch nicht so ausgereift, das alles Standbyfunktionen super funktionieren... hab mal gelesen, das jemand sein Entwicklergerät GTA01v4 auf 12h standby gebracht hat(hört sich nicht viel an, ist aber beim momentanen Softwareentwicklungsstand viel)

dazu, wie weit die hardware ist, kannst du hier was lesen http://freeyourphone.de/forum/index.php?topic=59.0

Ich habe einige Angebote gesehen, wo ausdrücklich geschrieben wurde, dass das Handy eben noch nicht mit funktionierender Software ausgeliefert wird. Also entweder selbst basteln oder Ersatzhandy haben. Aber mich reizt das Fon auch sehr...
ja, da hast du recht... nur die Hardware ist soweit fertig... mit einer voll funktionsfähigen Software wird erst in ca 6 Monaten gerechnet

  • »just_phil« ist männlich

Beiträge: 774

Registrierungsdatum: 03.01.2006

Wohnort: Berlin

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

64

25.03.2008, 20:36

das muss ein zeichen sein! ich habe gerade eben mal wieder an das open moko gedacht und freue mich extrem, wenn es massentauglich ist!
Arbeitskiste: CPU: Athlon 64 X2 3800+ | Board: Abit AN8 SLI | GPU: Radeon X850XT | RAM: 1024 MB MDT PC3200 | HDD: 300 GB Samsung SATAII | Sound: Audigy 2 ZS | OS: Linux Mint 5.0 "Elyssa" & Ubuntu 8.04 "Hardy Heron"

Mobiler Kollege (Acer Extensa 5620): CPU: Intel Core 2 Duo T5250 | GPU: Radeon 2400XT | RAM: 2048 MB PC3200 | HDD: 160 GB | OS: Linux Mint 5.0 "Elyssa" & Windows Vista


  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

65

26.03.2008, 10:13

die kamera kommt nicht mehr in das Freerunner Modell, das bald auf den markt kommen soll.
Kommt es denn in ein anderes Modell bzw wird es ein anderes Modell geben?
Per USB kann man aber Geräte bis zu einer Stromaufnahme von 100mA, glaube ich, betreiben... webcam z.B.
Mir geht es nur um's mobile Fotografieren, bei dem dann auch noch halbwegs annehmbare Bilder rauskommen.
Ich brauch's zwar nicht so oft, aber ein Handy ohne Kamera will ich auch ned wirklich.
Meine Webcam mitzuschleppen is auch ned unbedingt toll ^^
was du im blog von Der Akku, das ist noch so eine Sache, die Laufzeit des Smartphones steht und fällt mit der Software... in der theorie sind 200h standby und 10 dauerbelastung möglich, wenn ich mich recht erinnere... nur ist die Software noch nicht so ausgereift, das alles Standbyfunktionen super funktionieren... hab mal gelesen, das jemand sein Entwicklergerät GTA01v4 auf 12h standby gebracht hat(hört sich nicht viel an, ist aber beim momentanen Softwareentwicklungsstand viel)
Na dann werd ich wohl noch n halbes Jahr warten müssen, bis die Software ausgereift ist.

[EDIT]:
Mir fällt gerade auf, auf www.openmoko.com steht ja, die CPU hat 266MHz.
Wollten die nicht mal einen 400MHz Prozessor reingeben?
Auch auf dieser Wiki-Page steht 400MHz.
Ich denk mal, das Wiki hat Recht?
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HamsDa« (26.03.2008, 11:21)


  • »Einstein« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21.03.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

66

27.03.2008, 00:01


die kamera kommt nicht mehr in das Freerunner Modell, das bald auf den markt kommen soll.
Kommt es denn in ein anderes Modell bzw wird es ein anderes Modell geben?
Per USB kann man aber Geräte bis zu einer Stromaufnahme von 100mA, glaube ich, betreiben... webcam z.B.
Mir geht es nur um's mobile Fotografieren, bei dem dann auch noch halbwegs annehmbare Bilder rauskommen.
Ich brauch's zwar nicht so oft, aber ein Handy ohne Kamera will ich auch ned wirklich.
Meine Webcam mitzuschleppen is auch ned unbedingt toll ^^
was du im blog von Der Akku, das ist noch so eine Sache, die Laufzeit des Smartphones steht und fällt mit der Software... in der theorie sind 200h standby und 10 dauerbelastung möglich, wenn ich mich recht erinnere... nur ist die Software noch nicht so ausgereift, das alles Standbyfunktionen super funktionieren... hab mal gelesen, das jemand sein Entwicklergerät GTA01v4 auf 12h standby gebracht hat(hört sich nicht viel an, ist aber beim momentanen Softwareentwicklungsstand viel)
Na dann werd ich wohl noch n halbes Jahr warten müssen, bis die Software ausgereift ist.

[EDIT]:
Mir fällt gerade auf, auf www.openmoko.com steht ja, die CPU hat 266MHz.
Wollten die nicht mal einen 400MHz Prozessor reingeben?
Auch auf dieser Wiki-Page steht 400MHz.
Ich denk mal, das Wiki hat Recht?

Ja, das Wiki hat definitv recht. Das Freerunnermodel hat mindestens 400Mhz(Werkseinstellung)

Was andere, zukünftige Modelle angeht, da kann man nur spekulieren. Wenn der Freerunner ein Erfolg wird, kommen bestimmt andere Geräte nach.

Ja, wenn eine Kamera am Handy unverzichtbar für dich ist, was verständlich ist, musst du leider nach einem anderen Gerät ausschau halten... falls du überhaupt ein neues brauchst*g*

  • »Buehnentaucher« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25.05.2008

Wohnort: /home

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

67

10.06.2008, 18:09

Bislang hat FIC allerdings erst eine Entwickler-Version für 300 US-Dollar (Basis) beziehungsweise 450 US-Dollar (Advanced-Version) veröffentlicht. Für Endkunden soll das Telefon ab dem 11. September zu haben sein. Der Preis: 450 Dollar für die Neo-Base- und 600 Dollar für die Neo-Advanced Variante.


ich muss nur nochmal kruz anmerken dass das iphone in amerika etwa 300 dollar kostet! das ding ist also genauso teuer wie das iphone...
hinzu kommen aber die extremen dollar-kurse, welche es jedem ermöglichen für wenig geld das zu kaufen
<> <> <> bei langeweile, einfach mal HIER raufklicken. Schad ja nischt :)

  • »REINERV« ist männlich

Beiträge: 2 792

Registrierungsdatum: 24.02.2007

Wohnort: Blender / Niedersachsen

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

68

10.06.2008, 23:00

Zitat

ich muss nur nochmal kruz anmerken dass das iphone in amerika etwa 300
dollar kostet! das ding ist also genauso teuer wie das iphone...

Diesen Satz hab ich jetzt grad nicht wirklich verstanden :S 8|
Das "Ding" soll für das "OpenMOKO"-Mobile stehen, richtig?

Greetz
REINERV
UBUNTU ... was sonst!! :thumbsup: :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »REINERV« (10.06.2008, 22:59)


Maddy

User

  • »Maddy« ist männlich

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12.02.2007

Wohnort: Hirsau bei Calw (Ba-Wü)

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

69

11.06.2008, 19:33

ich muss nur nochmal kruz anmerken dass das iphone in amerika etwa 300 dollar kostet! das ding ist also genauso teuer wie das iphone...
hinzu kommen aber die extremen dollar-kurse, welche es jedem ermöglichen für wenig geld das zu kaufen
Das IPhone welches gestern oder so vorgestellt wurde kostet allerdings nurnoch 199 Dollar (ab 199 Dollar eben). Das gibt es ab Juli und ist besser als der Vorgänger.
DELL Vostro 1500 || Core2 Duo T7500 2,2GHz || 2GB RAM || 160 GB SATA (5.400RPM) || Nvidia Geforce 8600M GT || WSXGA+ (1680 x 1050) || Bluetooth || WLan

Windows Vista Business
Ubuntu 8.10

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 1 965

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Wohnort: /home

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: keine Ubuntu-Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Distribution: Debian Testing

  • Nachricht senden

70

11.06.2008, 20:02

Das gibt es ab Juli und ist besser als der Vorgänger.
Aber da steht dann noch immer apple drauf!
"Do or do not. There is no try." (Yoda)

Maddy

User

  • »Maddy« ist männlich

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 12.02.2007

Wohnort: Hirsau bei Calw (Ba-Wü)

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

71

11.06.2008, 20:25

Aber da steht dann noch immer apple drauf!
Ich seh da kein Problem :D Bin sogar am überlegen ob ich mir das Ding holen soll ;-)
DELL Vostro 1500 || Core2 Duo T7500 2,2GHz || 2GB RAM || 160 GB SATA (5.400RPM) || Nvidia Geforce 8600M GT || WSXGA+ (1680 x 1050) || Bluetooth || WLan

Windows Vista Business
Ubuntu 8.10

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 1 965

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Wohnort: /home

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: keine Ubuntu-Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Distribution: Debian Testing

  • Nachricht senden

72

07.07.2008, 13:59

Bin sogar am überlegen ob ich mir das Ding holen soll ;-)
Glaub ich eher nicht!

Zitat von standard.at

Zitat

iPhone 2.0: Das endgültige Aus für billige US-Importe?
Neue Anweisungen für AT&T-MitarbeiterInnen offenbar zentrale Änderungen an Aktivierungs-Policy
Kein sonderliches Geheimnis stellt es dar, dass ein nicht zu unterschätzender Teil aller in den USA getätigten iPhone-Verkäufe bislang direkt ins Ausland exportiert wurden. Der günstige Dollar-Kurs machte das Apple-Telefon zu einem Schnäppchen für so manche USA-Reisenden.Aktiv
Zwar müsste das US-iPhone eigentlich innerhalb weniger Tage nach dem Kauf per iTunes aktiviert werden, um weiter benutzbar zu bleiben, diverse im Netz kursierende Tools können diese Sperre aber austricksen und das Mobiltelefon für die Netze anderere Anbieter "freischalten". Eine Praxis durch die sich vor allem AT&T selbst um Einnahmen geprellt sieht, und der man offenbar nun einen Riegel vorschieben will.Memo
Denn wie ein bei Gizmodo veröffentlichtes Memo an AT&T-MitarbeiterInnen offenbart, soll mit der Einführung des iPhone 2.0 auch der Aktivierungsablauf geändert werden. Die Mobiltelefone werden künftig direkt beim Kauf von den MitarbeiterInnen des jeweiligen Shops aktiviert, ohne Zustimmung zum 2-Jahres-Vertrag bekommt man keines der Geräte mehr mit nach Hause.
Kauf
Zwar gibt es die iPhones auch weiterhin in den diversen Apple Stores zu kaufen, angesichts der Policy-Änderung bei AT&T ist aber wohl davon auszugehen, dass auch hier ohne direkt Aktivierung keine Geräte mehr abgegeben werden. (red)
EDIT:

Wie siehts jetzt eigentlich aus mit dem Neo Freerunner? Hat das neue jetzt schon jemand? Ist es zu gebrauchen?
"Do or do not. There is no try." (Yoda)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chroot« (07.07.2008, 13:59)