Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

21

17.08.2005, 12:02

Macht nix. Jetzt machen wir erst mal deinen Masterbootrecord wieder platt.
A:\fdisk.exe /mbr
Das wars für den grub traurig.

- Scheint funktioniert zu haben, mit dem anderen mache ich es mir schwer:

Ich weiß noch nicht, wie ich die Partitionen lösche. Also ich kann 1. Primäre Dos-Partition löschen, dann 2. Erweiterete DOS-Partition löschen, 3. Logisches DOS-Laufwerk in der erweiterten DOs-P. löschen
4. Nicht Dos-Partition löschen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, das es nicht läuft ich meine, dass ich immer Fehlermeldung bekomme, an den Partitionen ändert sich nix.

Jetzt einweiteres
A:\fdisk.exe
und alle Partitionen Fremd- wie DOS-Partitionen löschen. Änderungen übernehmen und neu mit Keks booten. Damit ist deine Platte jungfräulich. Und dann meldest du dich wieder. Die CD ist wirklich die Win98-Installations-CD?

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

22

17.08.2005, 12:05

Wählte 4 und dann Laufwerk 2, dann sagt er, es sei keine Nicht-DOS-Partition


Partitionen
C: 1 Status A Typ PRi DOS WINDOWS 2047 MB FAT 16 12%
2 EXT DOS 15469 88%

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

23

17.08.2005, 12:06

Ich habe jetzt C löschen können, jetzt gibt es noch EXT DOS mit 15469 DOS, C: konnte ich über primär löschen

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

24

17.08.2005, 12:07

Ich habe jetzt beim Rest die Meldung:

Erweiterte DOS-Partition mit logischem Laufwerk ist nicht löschbar.

Das ist jetzt der Rest, was kann ich hier machen???

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

25

17.08.2005, 12:09

Durch fdisk mußt du jetzt leider durch. Zuerst benutzt du mal Punkt 4.
Einfach 4 eingeben und den Anweisungen folgen. Wollen Sie wirklich löschen immer mit ja antworten. Die Änderungen werden erst nach einem Neustart des Rechners vom BIOS neu eingelesen. und zum Schluß machst du das auch mit den DOS (win) Partitionen. Solltest du aber erweiterte Partitionen angelegt haben vorher, so müßen erst diese und dann die primäre gelöscht werden!!!!

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

26

17.08.2005, 12:09

Ich habe jetzt mal alles durchprobiert, kann den Rest aber scheinbar nicht löschen,

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

27

17.08.2005, 12:10

Genau das meine ich. Erst das logische Laufwerk löschen, as liegt in der DOS-Partition eingebettet.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

28

17.08.2005, 12:12

Durch fdisk mußt du jetzt leider durch. Zuerst benutzt du mal Punkt 4.
Einfach 4 eingeben und den Anweisungen folgen. Wollen Sie wirklich löschen immer mit ja antworten. Die Änderungen werden erst nach einem Neustart des Rechners vom BIOS neu eingelesen. und zum Schluß machst du das auch mit den DOS (win) Partitionen. Solltest du aber erweiterte Partitionen angelegt haben vorher, so müßen erst diese und dann die primäre gelöscht werden!!!!


Was sind erweiterte Partitionen, ich nehme an, dass ich die primäre bereits gelöscht habe, also falsch herum. Problem ist, dass er mir anzeigt:;

Die erweiterte DOS-Partition enthält logische DOS-Laufwerke.
Angaben über logische Laufwerke anzeigen (J/N).........? [J]

Drücke Enter, dann:

Keine logischen Laufwerke definiert.

Gesamtgröße der erweiterten DOS-Partition: 15469 MB, ESC

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

29

17.08.2005, 12:15

Wenn ich das logische löschen mag, dann:

Keine logischen Laufwerke definiert.
Alle logischen Laufwerke in der erweiterten DOS-Partition gelöscht.
Weiter mit ESC

Dann wieder im Hauptmenü, dort meine logisches Laufwerk löschen (habe C: nicht mehr :(, jetzt erweiterte DOS-partition löschen, dann Anzeige: "Erweiterte DOS-Partition mit logischem Laufwerk nicht löschbar."

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

30

17.08.2005, 12:17

Du kannst maximal 4 primäre Partitionen pro Festplatte erstelle. Sollten es mehr sein so kann man eine erweiterte Patition statt einer primären anlegen und in dieser sogenannte logische Laufwerke einrichten, welche aus Benutzersicht wie ganz normale Partitionen angesprochen werden. Wir boote jetzt erst mal von Diskette neu und sehen uns dann mal mit fdisk wieder an was wirklich noch übrig ist.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

31

17.08.2005, 12:22

Habe jetzt neu gebootet, habe mit CD-ROM-Unterstützung gestartet und bin jetzt wieder mit fdisk reingegangen, jetzt:

Habe nun:

Partition: 1
Status: A
Typ: EXT DOS
Bezeichnung:
MB: 15469
System:
Belegung: 88 %


P.S. Die eine Partition (nicht primär) war die von UBUNTU. Kann es deshalb zu Problemen kommen??? Ich bin mir nicht sicher, ob die alle (swap) gezeigt wurden.

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

32

17.08.2005, 12:24

fdisk zeigt alle an. Versuche jetzt noch mal die erweiterte zu löschen.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

33

17.08.2005, 12:26

Antwort ist: Erweiterte DOS-Partition mit logischem Laufwerk ist nicht löschbar. Was kann ich noch machen???

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

34

17.08.2005, 12:27

Dann nehme ich an das C: einlogisches Laufwerk ist. Mal logisches Laufwerk löschen.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

35

17.08.2005, 12:28

Ich muss jetzt gleich was Essen und dann weg, ich habe heute nachmittga , wäre es wieder spät zu hause. Wenn ich dann da irgendwie weiterdranarbeiten könnte, wäre das sehr gut und sehr nett. Ganz vielen Dank für die Hilfe, ich komme mir ansonsten sehr allein vor. Mit soetwas habe ich wenig Erfahrung, wenn ich bei Linux Programme hätte installieren können, wäre ich dageblieben, abder der Rechner hängt nicht am Netz und mit dem Internetrechner kommte ich praktisch nur ins Netz, mehr geht da druaf nicht.

  • »User0009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17.08.2005

  • Nachricht senden

36

17.08.2005, 12:30

Ich habe nun 3 gewählt, also "Lögisches DOS_Laufwerk in der erweiterten DOS_Partition löschen" (müsste eignetlcih Ubuntu sein). Sagt mir dann: Keine logischen Laufwerke definiert. Alle logischen Laufwerke in der erweiterten DOS-Partition gelöscht", kann es daran liegen, dass diese Partition von UBUNTU angelegt und mit logischen Laufwerken versorgt wurde??? Da ist/war ja home usw. drauf.

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

37

17.08.2005, 12:31

schon möglich. Hast du ne Knoppix-CD da?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tf.bb« (17.08.2005, 12:32)


Koxi

User

  • »Koxi« ist männlich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 19.07.2005

  • Nachricht senden

38

17.08.2005, 12:31

Das alte dos fdisk ist leider etwas grindig .. mir ist es auch schon mal passiert das ich eine partition nicht entfernen konnte ...
eine knoppix live cd mit dem linux fdisk hat mir dann geholfen die bockige partition zu killen.
Pentium4 3.2GHz HT alias "tenshi"
PentiumM 1.7GHz alias "oni"
Pentium2 350MHz alias "server"
AMD Athlon 1000MHz alias "MAMElade"

tf.bb

User

  • »tf.bb« ist männlich

Beiträge: 830

Registrierungsdatum: 10.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: FreeBSD, Solaris 10 UltraSparc

  • Nachricht senden

39

17.08.2005, 12:33

Das sehe ich auch so.

soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

40

17.08.2005, 12:52

http://www.ultimatebootcd.com/
hat auch nen paar nette partitionierungstools drauf...

aber unter knoppix mic cfdisk is noch einfacher, stimmt wohl ;))
/away