Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Der_Pate89« ist männlich
  • »Der_Pate89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 16.06.2007

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

19.06.2007, 20:55

docx und xlsx wird nciht geöffnet!

Hallo, ich stehe gerade vor dem Problem das ich mit meinem OpenOffice keine docx(Textdatei) oder xlsx (Excel datei) öffnen kann! immer wenn ich die dateien mitopen office öffnen will frägt er erstmal welchen Filter ich wählen Will.


WElcher Filter ist der Richtige hab fast alle getestet?

und wie kann ich die dateien lesen ist es überhaupt möglich wäre ja ziemlich schlecht für unix user wenn sie keine MS Windows Office 2007 dateien öffnen können!

Danke schon im Vorraus...

2

20.06.2007, 01:33

Eins vor weg:

Musst du diese Dateien unbedingt öffnen? docx, xlsx und pptx sind die neuen Microsoft Office Formate; genannt Office Open XML.

Braucht die Welt Open XML?

Ich denke, das solltest du sehr genau durchlesen und für Dich entscheiden, ob diese Daten für Dich so wichtig sind, dass du diese unbedingt öffnen musst.

An deiner Stelle würde ich den Absender dieser Dateiformate diesen Brief, natürlich angepasst an deine Situation, schicken und so den Absender bitten, die Dateien in vernünftigen Datei Formaten zu senden.

Microsoft Office 2007 (aber auch Vorgängerversionen) kann auch mit Hilfe von diesem Plug In OpenDocument Dateien erzeugen. Vielleicht ein guter Anreiz, das in den Brief mit einzubauen?

Das OpenDocument Format ist anerkannter Industrie Standard. Ich denke, es hilft immer, wenn du dem Absender ins Gesicht sagst, dass du leider nicht die Kohle übrig hast/ausgeben möchtest, um Dir Office 2007 zu kaufen.

Zumindest ist es möglich, die docx Datei unter Ubuntu zu öffnen, bearbeiten und erneut zu speichern.

Bei der xlsx Datei kann ich Dir nur raten, die Datei Endung in zip umzuwandeln und dann ein Informatik Studium für XML Programmierung zu belegen... oder Alternativ: Ubuntu deinstallieren, Windows installieren und Office 2007 zu kaufen (wobei das die wenigsten tun werden).

Gruß
Dunkelangst

P.S: Siehe bitte auch unsere Abstimmung

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21.06.2007

  • Nachricht senden

3

21.06.2007, 21:12

RE: docx und xlsx wird nciht geöffnet!

Hm.

Also zumindest hat Microsoft für seine "älteren" Versionen wie z.B. Excel 2000 einen eigenen Wandler bereitgestellt. Herunterladen, installieren - und schwupps, lassen sich diese .xlsx-Dateien problemlos öffnen.

Microsoft-Downloadseite


So schlimm ist das doch alles nicht ;)

4

22.06.2007, 10:12

RE: docx und xlsx wird nciht geöffnet!

Zitat

Original von caschu888
Hm.

Also zumindest hat Microsoft für seine "älteren" Versionen wie z.B. Excel 2000 einen eigenen Wandler bereitgestellt. Herunterladen, installieren - und schwupps, lassen sich diese .xlsx-Dateien problemlos öffnen.

Microsoft-Downloadseite


So schlimm ist das doch alles nicht ;)
So schlimm ist das nicht? Wie kann ich mir denn bitte Microsoft Office unter Linux installieren?!

Echter offener Datenaustausch sieht anders aus: Die Dateien würden sich dann mit jeder beliebigen Office Suite öffnen, bearbeiten und speichern lassen - so wie es das OpenDocument schon kann.

Gruß
Dunkelangst

DieTa

User

  • »DieTa« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 17.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: OS X Leopard & Ubuntu

  • Nachricht senden

5

22.06.2007, 10:28

Ich denke caschu888 möchte einfach die Dateien öffnen und keine philosophischen Diskussionen über die Auswirkungen eines Dateiformats führen...


PC: HADRON Intel Quad Core Q9650, 8GB RAM, 6TB Hardware RAID5 (Areca 1220), 2x passive GeForce Karten (3x 22" Samsung), FritzCard! PCI ISDN