Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.06.2007, 20:11

2 Netzwererbindungen gleichzeitig nutzen

Hallo,

ich würde gerne 2 Netzwerkverbindungen gleichzeitig nutzen. Einmal ist es die normal RJ45 Verbindung für Internet (verbindung zum router) und zum andere die Firewire Verbindung zum server (der server hängt auch am Router).

Wenn ich beide gleihzeitig laufen lassen greif ich immer mit der RJ45 verbindung auf den Server zu anstadt mit der Firewire. Wenn ich die RJ45 abklemme, komm ich zwar auf den server hab aber logischer weise kein Internet.

wie lautet der befehl oder der Eintrag damit das läuft wie es soll?


danke.

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

11.06.2007, 17:52

RE: 2 Netzwererbindungen gleichzeitig nutzen

hast du, das Gefühl, dass du den Geschwindigkeitsunterschied merkst??? Um 2 Verbindungen gleichzeitig zu nützen, müsstest du zuerst noch einen Algorithmus programmieren, der entscheidet welches Paket über welche Leitung geht, und dann noch schauen wie diese Pakete am Schluss, wieder zusammen kommen....
Gut Vielleicht kannst du den Server immer über das Firewire "routen" und alles andere über RJ45, wird wohl über iptables möglich sein....

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 28.08.2006

  • Nachricht senden

3

11.06.2007, 18:01

RE: 2 Netzwererbindungen gleichzeitig nutzen

wie sieht denn Deine jetztige Konfiguration aus ?

eth0 und eth1 ?

was sagt sudo ifconfig eth0 bzw eth1 ?

was sudo route -n ?

4

22.06.2007, 14:22

der soll nicht zwei verbindungen gleichzeitig nutzen der soll nur, wenn ich die IP 192.168.1.10 anwähle mit der Firewireverbindung darauf zugreifen. alle anderen IPs gehen über das normal RJ45 Kabel.

ifconfig sagt:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:11:09:C0:64:1D  
          inet Adresse:192.168.0.14  Bcast:192.168.0.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::211:9ff:fec0:641d/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:11070 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:10663 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:10010635 (9.5 MiB)  TX bytes:1540661 (1.4 MiB)
          Interrupt:17 Basisadresse:0x6000 

eth1      Protokoll:UNSPEC  Hardware Adresse 00-10-DC-00-00-6C-28-9E-00-00-00-00-00-00-00-00  
          inet Adresse:192.168.1.11  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:217406 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:175619 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:256152193 (244.2 MiB)  TX bytes:16730345 (15.9 MiB)

lo        Protokoll:Lokale Schleife  
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:9 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:9 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
          RX bytes:640 (640.0 b)  TX bytes:640 (640.0 b)



und route sagt:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
Kernel IP Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 eth1
192.168.0.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 eth0
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U     1000   0        0 eth1
0.0.0.0         192.168.0.1     0.0.0.0         UG    0      0        0 eth0

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »waldfrank« (22.06.2007, 14:31)


Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 28.08.2006

  • Nachricht senden

5

23.06.2007, 15:20

Da dein default GW auf den router zeigt, werden alle zugriffe die nicht per ip-adresse laufen versucht über diesen per dns aufzulösen.

Ich vermute, das Du in die /etc/hosts Einträge je für den anderen rechner machen musst, damit der zugriff über das andere device läuft ?

ein ping an die ip des gegenübers läuft nicht über den router ?
wie stellt man eigentlich fest über welches Interface der zugriff erfolgt ?