Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

25.05.2007, 18:10

Wie kann ich emails von meinem LOCALEN Server abrufen ?

Hallo zusammen ich habe da ein kleines Problem.

Ich habe hier einen Server stehen ( Ubuntu 6.06 LTS ) und dank Fetchmail werden auch alle E-Mails beim Provider abgehohlt.

Nun stellt sich die Frage, wie ich nun die E-Mails vom Localen Server auf meinen Desktop PC bekomme ( Thunderbird ).

Unter Debian ( 4.0 ) brauchte ich nur die locale IP-Adresse des Servers einzutragen ( inkl. Benutzerdaten des Servers ).
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (25.05.2007, 18:11)


  • »hoschi78« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 07.02.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

26.05.2007, 06:00

*koppkratz*
Schuss ins Blaue, weil du nun ja nicht grade einen vor Informationen strotzenden Beitrag verfasst hast.

Du hast keinen Mailserver auf dem "LTS Server" laufen richtig ?

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

28.05.2007, 09:25

Postfix
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

  • »hoschi78« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 07.02.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

28.05.2007, 09:33

Was gibt denn "netstat -a" ? Lauscht irgendwas auf Port 110 oder 143 ?
Wohin werden deine mit fetchmail geholten Mails gespeichert ?

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

28.05.2007, 10:20

Fetchmail speichert die e-mails unter den Benutzernamen

[EMAIL]r9pxd@hoster.de[/EMAIL] nach Benutzer r9pxd


Kann es sein, das ich etwas vergessen habe zu installieren bzw. zu konfigurieren ?
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

28.05.2007, 10:27

Ich bekomme von Thunderbird immer folgende Fehlermeldung :

Konnte nicht mit Server IP-Adresse-des-Servers verbinden; die Verbindung wurde verweigert
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

  • »hoschi78« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 07.02.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

7

28.05.2007, 11:14

Du hast meine Fragen nicht beantwortet ;)

Hast du einen POP3 und/oder IMAP-Server laufen ?
"netstat -a" sollte dir zeigen, ob an den Ports 110 (POP3) oder 143 (IMAP) ein Server lauscht.

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

28.05.2007, 11:24

Soweit ich das jetzt erkennen konnte, ist KEIN Pop3/imap dienst am laufen.

Smtp ist in der Liste aufgetaucht
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (28.05.2007, 11:24)


  • »hoschi78« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 07.02.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

28.05.2007, 11:38

SMTP haste ja auch mit Postfix installiert ;) MTA.. mail transfer agent

Ohne Serverdienst kein Zugriff.. logisch oder ?

uw-imapd wäre z.b. ein IMAP-Server

courier POP3 und IMAP

r9pxd

User

  • »r9pxd« ist männlich
  • »r9pxd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 07.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

10

28.05.2007, 11:44

Erschlage mich jetzt bitte nicht, hoschi78, aber wie schalte ich den dienst ein bzw. was muss ich nachinstallieren.

Unter Debian war das was leichter, aber ich komme von Ubuntu einfach nicht los :-)

Edit :

Problem gelöst -> Pop3 dienst nachgerüset http://wiki.ubuntuusers.de/Dovecot


Danke für deine Hilfe
Mainboard : P5B Deluxe/WiFi-AP
Prozessor : Intel Core 2 E6600
Ram : DDRAM2 1024MB PC800 Kingston HyperX
VGA : Gainward GF 7600GS 512MB SilentFX 2xDVI/HDTV DDR2 passiv
Mein neustes Spielzeug : "Logitech® MX™ Revolution"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »r9pxd« (28.05.2007, 12:05)


  • »hoschi78« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 07.02.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

11

28.05.2007, 13:12

NA also, geht doch ;)
und.. es is unter Ubuntu genau das selbe wie unter Debian ;)

apt-get oder aptitude IRGENDNENPOP3SERVER

Ich persönlich find jedoch, wenn man es zu Hause zurechtbastelt und von mehreren Rechnern ider von ner Dualinstallation die Mails auf dem lokalen Mailserver lesen will, mit IMAP n bissi besser..

12

31.07.2007, 01:49

Als POP3-Dienst eignet sich Dovecot ganz gut. Der Verteilt die eingehenden Mails auf die User.

Gruß!

Der Hoschi
PC: AMD K8 (Athlon 64)/ 2x2 Ghz (Gutsy 32 bit) - 250 GB Sata - 2048 MB RAM - Nvidia GeForce 7900 - Gnome
Laptop: Pentium 4/ 2,66 Ghz (Gutsy 32 bis) - 60 GB - 521 MB RAM - Nvidia GeForce 420 Go! - Gnome
Blutspende?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher