Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »tuxnet« ist männlich
  • »tuxnet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 03.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

01.03.2007, 11:50

Problem bei der Sambaanmeldung (Primary Domain Controller)

Ich habe mich genau an diesen Anleitung gehalten,

http://wiki.ubuntuusers.de/Samba_PDC ,

aber ich bekomme immer wieder folgende Fehlermeldung beim Anmelden.

Das System kann sich nicht bei der Domain anmelden, da das Computerkonto des Systemes in seiner primären Domain fehlt, oder das Kennwort für dieses Computerkonto falsch ist.



Wenn ich mich local anmelden, kann ich ohne Probleme auf den Server zugreifen, also ist schonmal Name und Kennwort richtig.


Server : Ubuntu 6.06.1 LTS 32bit
Client : Windows 2000prof.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tuxnet« (01.03.2007, 11:50)


  • »tuxnet« ist männlich
  • »tuxnet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 03.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

01.03.2007, 12:58

Hier mal der auszug aus der smb.conf

/[global]

## Server Identifikation - so meldet sich der Server im Netzwerk
[global]
log file = /var/log/samba/log.%m
profile acls = yes
name resolve order = wins lmhosts host bcast
passwd chat = *Enter\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *Retype\snew\sUNIX\spassword:* %n\n .
socket options = TCP_NODELAY
obey pam restrictions = yes
logon drive = h:
domain master = yes
interfaces = eth0
encrypt passwords = true
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passdb backend = tdbsam guest
wins support = true
netbios name = domain
server string = domain(%h)
unix password sync = no
hide files = /?esktop.ini/ntuser.ini/NTUSER.*/?humbs.db/
local master = yes
logon path = \\192.168.178.23\home\samba\profile\%U
workgroup = domain
os level = 200
syslog = 0
security = user
panic action = /usr/share/samba/panic-action %d
max log size = 1000
domain logons = yes


## Welche Netzwerkkarte soll von Samba benutzt werden?

## Sicherheits- und Passwort-Einstellungen

## Domain-Einstellungen

# DEM Addon 2007-02-20: Folgende Zeile ist wichtig für Servergespeichertes Profil
# um Probleme mit z.b. desktop.ini unter Windows zu beheben.
# DEM Addon 2007-02-20: Empfehlenswert für servergespeichertes Windows Profil


## DNS-Einstellungen

## Log-Einstellungen

## Diverse Einstellungen
## DEM Addon 2007-02.20: Manchmal kann die Geschwindigkeit erhöht werden, wenn statt der ersten Zeile die zweite Zeile verwendet wird:
#socket options = TCP_NODELAY SO_RCVBUF=8192 SO_SNDBUF=8192

#======================= Share Definitions =======================

[homes]
comment = Home Directories
browseable = no
writable = yes
create mask = 0700
directory mask = 0700

[profile]
comment = Profildateien
path = /home/samba/profile/%U/
valid users = %U
browseable = no
writeable = yes
create mask = 0700
directory mask = 0700

[netlogon]
comment = Network Logon Service
path = /home/samba/netlogon
guest ok = yes
writable = no
share modes = no