Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dired

User

  • »dired« ist männlich
  • »dired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28.02.2007

  • Nachricht senden

1

28.02.2007, 15:38

WLAN: Ad-hoc von windows rechner wird nicht aufgelistet

Hallihallo!
Ich hab ein Ad-hoc WLAN mit meinen 2 Rechnern unter Windows installiert. Einer von denen hat internet über LAN und teilt dieses über WLAN.
Unter dem Kubuntu Wireless Network assistant wird das Ad-Hoc Netzwerk aber nicht angezeigt, sondern nur 2 Router von Nachbarn.
Was mach ich jetzt?

Bereits unternommen:
iwconfig ra0 essid "ADHOCWLANSSID" netmask 255:255:255:0 (oder ähnlich)
dann hatte ich die richtige datenrate, nämlich 11mbps, aber internet hatte ich nicht.
ndiswrapper und wireless-tools installiert (natürlich ohne internet, habs mit windows runtergeladen)... und jetzt?

Danke für alle Hilfe im voraus, ich lege alle Hoffnung in euch. Hab gerade erst angefangen mich mit Kubuntu (Linux) außeinander zu setzen und hab so gut wie gar keine ahnung

2

28.02.2007, 16:29

s.o.

Hallo dired,

kannst du konkreter sagen, was du mit

"dann hatte ich die richtige datenrate, nämlich 11mbps, aber internet hatte ich nicht."

meinst? Du bist also doch mit dem Adhoc Netz verbunden, kommst aber lediglich nicht ins Netz?

Dazu müsste die Ip-Adresse deiner Kubuntumaschine in den Bereich deines Win Rechners (Wlan Karte) fallen, und die IP des Wlan-Adapters deines Inetverbundenen Xp-Rechners sowohl als DNS- als auch Gateway-Addresse auf deiner Kubuntumaschine konfiguriert sein.
Alle Klarheiten beseitigt?

Hoffe es hilft,

Gruß Nix

dired

User

  • »dired« ist männlich
  • »dired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28.02.2007

  • Nachricht senden

3

28.02.2007, 18:10

Mit
"dann hatte ich die richtige datenrate, nämlich 11mbps, aber internet hatte ich nicht." meinte ich das ich als ich dann
iwconfig ra0
eingegeben hatte da die ssid stand, und die übertragungsrate korrekterweise auf 11mbps war, er also wahrscheinlich mit dem netzwerk verbunden war (den modus hatte ich noch nicht auf ad-hoc umgestellt!)

und auf dem zweiten rechner (dem HIER ^^) gibts halt 2 Partitionen, Windows und Kubuntu

Ähm... wie mach isch des das "die Ip-Adresse meiner Kubuntumaschine in den Bereich meines Win Rechners (Wlan Karte) fallen, und die IP des Wlan-Adapters meines Inetverbundenen Xp-Rechners sowohl als DNS- als auch Gateway-Addresse auf meiner Kubuntumaschine konfiguriert" werden?

Ich denke ich weis was gemeint ist :] hab aber keine ahnung wie ich das jetzt mit linux mache...
also meine ip adresse die ich mit windows krieg wenn ich aufs ad-hoc verbinde ist
192.168.0.178 (wenn ich das bei linux einstelle müsste dasja richtig sein)
... Das Standardgateway und der DHCP Server und der DNS-Server (der Router halt) hat die IP
192.168.0.1


Ich müsste das jetzt nur noch bei Linux so einrichten und dann hätte ich Internet... liege ich damit richtig?

Danke für die schnelle antwort erstmal NÄ

4

28.02.2007, 19:25

s.o.

Hi,


Ich meine, daß bei kubuntu eine Anwendung namens Kwifimanager installiert sein sollte, welches die Wlan Konfiguration stark erleichtert. Dort kannst du mit sicherheit zum Einen die Verbindung mit dem adhoc-Wlan herstellen, und wenn ich mich recht entsinne, auch die IpAddresse deiner Wlankarte des Kubunturechners auf 192.168.0.x, sowie die Gateway- und DNS-IP analog deinem ja schon funktionierenden Windowssystems festlegen.

"... Das Standardgateway und der DHCP Server und der DNS-Server (der Router halt) hat die IP 192.168.0.1" bezieht sich wie ich vermute auf die Einstellungen unter Windows, richtig? Wobei Router etwas missverständlich ist, da auch dein eines XP-System Routerfunktion innehat, wenn du dort die Internetfreigabe aktivierst.

" Ich müsste das jetzt nur noch bei Linux so einrichten und dann hätte ich Internet... liege ich damit richtig?"

Denke schon. Ich denke es wäre schlau, sich auf den wirklich einleuchtend und einfach gestalteten Wiki Seiten mal ein bischen umzuschauen, z.B.


Entscheidend sollte sein, daß dein Kubuntu, welches über den anderen Rechner ins Netz soll, dessen IP-Addresse (des Wlan Adapters) als DNS- und Gateway eingestellt hat, damit alle Anfrage die dort ankommen, an den Dsl-Router weitergegeben werden können. Dazu muss der Wlan Addressbereich nicht unbedingt der gleiche sein, wie der KabelnetzAddressbereich, der zum Router besteht. Sollte aber nicht stören, wenn keine Ip´s doppelt vergeben sind.

Auf jeden Fall soltest du mit deinem Kubuntu auch auf graphischer Oberfläche in der Lage sein, dein Netzwerk zu konfigurieren, ohne auf die Konsole und iwconfig angewiesen zu sein. Schau Dich mal etwas um...

Gruß, Nix

dired

User

  • »dired« ist männlich
  • »dired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28.02.2007

  • Nachricht senden

5

28.02.2007, 21:12

Also "Kwifimanager" habe ich nicht gefunden. Nur unter "Start" (links unten) > Internet > Wireless installation Tool (oder so ähnlich), und da wird das ad-hoc netzwerk wie gesagt nicht angezeigt. Unter System Administration und Network Tools kann ich die wlan karte konfigurieren, und zwar die ssid, die IP und die netmask, und "broadcast" und "gateway". Könnt ihr mir bitte ganz kurz schreiben was da reinkommt und vor allem wo ich das "ablesen" kann?

"... Das Standardgateway und der DHCP Server und der DNS-Server (der Router halt) hat die IP 192.168.0.1" bezieht sich auf die einstellungen die ich auf dem zweiten rechner (dem hier) sehe (in Windows unter Status von Drahtlose Netzwerkverbindung, Netzwerkunterstützung)

Das Wiki habe ich mir als allererstes angeschaut, aber genau mein Problem wird dort ja nicht erläutert.

dired

User

  • »dired« ist männlich
  • »dired« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28.02.2007

  • Nachricht senden

6

02.03.2007, 10:20

Kann mir vielleicht jemand einfach schreiben wie ich per Konsole
1. zu einem Drahtlosnetzwerk verbinde (ich schaetze das hab ich richtig gemacht indem ich "iwconfig ra0 essid [SSID]" eingegeben habe
2. Meine IP in den Bereich meines Windows-Rechners fallen lasse (Als Beispiel ist die des Windows Rechners mal 192.168.0.182)
3. Eine IP sowohl als DNS- als auch Gateway-Addresse konfiguriere

Vielleicht ergibt sich eine Loesung fuer die grafische oberflaeche ja spaeter aber es waere mir wichtig erstmal ins Internet mit Kubuntu zu kommen!
Ich lege alle Hoffnung in euch.

dired

  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

7

02.03.2007, 10:57

Hallo,

das kannst Du kontrollieren indem Du mal in die
/etc/network/interfaces reinschaust.



gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL