Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dirk74« ist männlich
  • »dirk74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22.07.2006

  • Nachricht senden

1

30.01.2007, 20:21

Automatisches mounten von Windows-Shares

Hallo,

ich habe mittels Samba und Winbind einen Linux-Client in unser Active Directory aufgenommen. Autentifizieren gegen das AD und manuelles mounten von Windows-Shares funktioniert. Da dieser Rechner als Client fungieren soll, an dem sich normale Anwender anmelden sollen, wäre ein automatisches Einbinden der Shares des Windows-Fileservers wichtig.
Passwörter möchte ich auch nicht in /etc/fstab eintragen.
Lässt sich da etwas mittels den PAM-Konfigurationsdateien anstellen? Das automatische Anlegen der Home-Verzeichnisse beim Anmeldevorgang eines neuen Benutzers funktioniert ja auch damit.

Gruß
Dirk