Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

23.11.2006, 23:20

[gelöst]Schreibrechte für zweite Festplatte ?

Hallo Leute,

ich habe eine zweite Festplatte eingebaut und im System eingestellt, daß diese bei jedem Neustart automatisch gemountet wird - alles mit "sudo".

Nun ist jedoch ROOT der OWNER dieses zusätzlichen Laufwerks. Ich als normaler USER möchte aber Schreibrechte auf diesem Laufwerk haben.

Nun will ich aber nicht die Schreibrechte an OTHER vergeben, sondern eigentlich nur an mich.

Aber wie mach' ich das? Kann ich den Besitz der zweiten Festplatte irgendwie von ROOT auf mich übertragen?

Wie gesagt: Idealerweise sollen nur ROOT und ich als USER Schreibrechte auf diesem Laufwerk haben.

Wenn Ihr mir hierzu bitte ein paar Tips und Hinweise geben könntet ?(

Besten Dank im Voraus! =)

Herzliche Grüße von

Dudel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dudeldumbo« (27.11.2006, 13:24)


  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

2

23.11.2006, 23:28

Hallo,

schau Dir mal die /etc/fstab an.


gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

  • »basslord« ist männlich

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 21.10.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

23.11.2006, 23:56

Hi zusammen,

fstab schon mal ein guter Hinweis. Ansonsten scheint mir die Herangehensweise etwas umständlich zu sein *ausderglaskugelles*

Weil sonst kapier ich den Wink mit "sudo" nicht.

Alles andere sind Linuxbasics (chown, chmod, etc) und daher:
-->verschoben nach Erste Schritte

Gruß
Rodge

Zappo

User

  • »Zappo« ist männlich

Beiträge: 760

Registrierungsdatum: 18.10.2005

  • Nachricht senden

4

24.11.2006, 00:02

Über die fstab würde ich nur gehen, wenn es sich um FAT oder NTFS handelt. Ansonsten kannst du den Besitzer einfach mit chown ändern (und das ist persistent, weil dies im Dateisystem verankert ist). Damit bekommst du Schreibrechte (und alle anderen dürfen lesen und ausführen (das ist wichtig um Verzeichnisse anzuschauen)). root hat dann natürlich auch weiterhin Schreibrechte (wenn die Festplatte entsprechend gemountet wurde) - diese kann man ihm gar nicht entziehen.

Edit: Zu lange gebraucht.
Besucht auch den IRC-CHAT: #ubuntu-forum.de @ irc.linux-mods.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zappo« (24.11.2006, 00:03)


  • »ggremlin« ist männlich

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

5

24.11.2006, 08:40

Hallo,

schliesse mich beiden Vorrednern an,
habe nicht sorgfältig gelesen. *sorry*


gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

6

25.11.2006, 20:37

Hallo Leute,

danke sehr für Eure Antworten und für Eure Hinweise!

Ich habe es mit mit "chown" gemacht und bin nun der stolze OWNER einer zweiten Festplatte.

Na, das ist doch fein! Ich hab' es sogar mit Musik gemacht - damit mein Ubuntu-Leben kein Irrtum bleibt ;)

Zugegeben, Nietzsche hat mir dabei nicht über die Schulter geschaut - aber so eine Festplatte mit Musik, das ist doch schon mal ein guter Anfang. Der Übermensch kann warten :P

Schönen Sonntag Euch allen! Grüße von

Dudel 8)

  • »basslord« ist männlich

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 21.10.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

7

26.11.2006, 14:42

Hey Dudel,

wäre total nett, wenn du das Thema noch auf [gelöst] setzen könntest. Steht auch hier, wie man es macht: gelöste Probleme
VIelen Dank! Und ebenfalls schönen Sonntag noch.

Gruß
Rodge

PS: Aber lass den Rock'n'Roll Übermenschen nicht warten :D