Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »filiale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 01.11.2005

  • Nachricht senden

1

11.07.2006, 15:37

NOTFALL linux-image-2.6.12-10-386 upgrade aufgehängt

Hallo

mein System kam vorhin mit einer Meldung hoch, das neue upgrades (Software-Aktualisierungen) zur Verfügung stehen. Also habe ich mal ja gesagt das er dieses bitte installieren solle (das klappt seit der Erstinstallation mit Ubuntu 5.10 vor einem Jahr einwandfrei und immer ohne Probleme).

Seit einer Stunde hängt das System. Darf ich das jetzt einfach so beenden ? Immerhin würde ich ein upgrade des Kernel damit unterbrechen ?

Danke für eine Info, ich lasse den Rechner mal solange eingeschaltet bis ich eine Info von Euch habe. Ich habe auch ein Bild davon gemacht wo er gerade hängt.

soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

2

11.07.2006, 15:47

was willst machen wenn nix passiert? ;)
brech mal ab... zur not haste ja noch den alten kernel zum booten..
mach mal direkt nach dem abbrechen ein sudo dpkg --configure -a
aber nur eine meinung..warte lieber auf noch ein, zwei..

cheers soy
/away

  • »filiale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 01.11.2005

  • Nachricht senden

3

11.07.2006, 16:12

ich muß mal für 3 stunden weg, ich lasse den rechner einfach weiterlaufen, eventuell gibt es ja heute noch ein paar gute tips...danke vorab, gruß

  • »DrOdal« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 14.02.2006

  • Nachricht senden

4

11.07.2006, 21:49

Entschuldigung das passt nicht ganz zum akuten Problem aber ich frag mich wieso er bei dir aufen Kernel 2.6.12 updated, bei mir is 2.6.15. Benutzt du vielleicht noch Breezy? Ansonsten kann ich mich nur "soy" anschließen.

Viel Glück
Athlon XP 2000+ | 512 MB Ram | GeForce 7600 GT 256 MB | Ubuntu 7.04 + WinXP Prof

Meine HP: www.stuffcenter.de - Linux und Windows games zum direkten Download


Bei mir wird groß klein geschrieben. Danke
Fotos/Screenshots (gratis) hochladen http://www.spongedpics.com/.

  • »filiale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 01.11.2005

  • Nachricht senden

5

11.07.2006, 22:04

ja ich verwende noch breezy.
na dann, werde ich mal abbrechen und hoffen das das system danach noch startet.
danke vorab

edit: so, ich habe abgebrochen, den oben genannten befehl abgesetzt (welcher mit erfolg durchlief), dann das system gebootet und alles geht...puuhh, glück gehabt.

danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filiale« (11.07.2006, 22:11)


  • »DrOdal« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 14.02.2006

  • Nachricht senden

6

11.07.2006, 22:22

und hey, wechsel mal auf dapper, sonst kriegst du ja keine gescheiten updates mehr, ausserdem isses ja stabil. (Kurz gesagt warum bist u noch kein "dapperer" ; ) )

Wechseln kannst du leicht mit:

Quellcode

1
sudo apt-get update


und dann:

Quellcode

1
sudo apt-get dist-upgrade


mfg,

DocDoc
Athlon XP 2000+ | 512 MB Ram | GeForce 7600 GT 256 MB | Ubuntu 7.04 + WinXP Prof

Meine HP: www.stuffcenter.de - Linux und Windows games zum direkten Download


Bei mir wird groß klein geschrieben. Danke
Fotos/Screenshots (gratis) hochladen http://www.spongedpics.com/.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrOdal« (11.07.2006, 22:22)


  • »filiale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 01.11.2005

  • Nachricht senden

7

11.07.2006, 22:52

hhhmmm, ich habe mich einfach noch nicht getraut weil ich glaube das ein upgrade niemals so stabil laufen kann wie eine komplette neuinstallation (ich bin da noch etwas windows verseucht :-)

ich nehme an du meinst das hier (ich bin wirklich kein profi in diesen sachen), also 6.06 LTS ???:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filiale« (11.07.2006, 22:52)


soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

8

11.07.2006, 22:58

Zitat

und hey, wechsel mal auf dapper, sonst kriegst du ja keine gescheiten updates mehr

das is glaube falsch.. 5.10 wird sehr wohl noch supported ... (wie man sieht, weil es gibts ja ein kernelupdate).. hat mit dem fehler nischt zu tun..

cheers soy
/away

  • »filiale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 01.11.2005

  • Nachricht senden

9

11.07.2006, 23:04

würdet ihr ein update auf dapper starten oder eine komplette neuinstallation empfehlen ??? ?(

10

11.07.2006, 23:09

Ich bin definitv für die Neuinstallation. Distributions-Upgrades sind komischerweise immer noch Glückssache. Es kann funktionieren - oder auch nicht. Bei mir waren von 4 Ubuntu-Upgrade (Von Breazy Badger auf Dapper Drake) 2 fehlerhaft... :O

Du kannst auch erst mal die Upgrade-Variante nutzen, aber mach' dich auf Probleme gefasst... ;)


Grüße, euer
Ovim-Obscurum :)

  • »basslord« ist männlich

Beiträge: 1 888

Registrierungsdatum: 21.10.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

11

11.07.2006, 23:12

Hi filiale,

wenn du dir die Problemberichte nach einem Upgrade so durchliest (und davon gibt es einige) würde ich davon abraten. Kommt aber immer darauf an, wie das alte System zurecht gestrickt worden ist. Da ich ständig irgendwas zu optimizen habe, konnte mich ein Upgrade noch nie reizen.
Die Entscheidung liegt freilich bei dir, hat alles Vor- und Nachteile. Aber wenn man bedenkt, dass nach einem nicht sauber gelaufenem Upgrade auch viel Handarbeit anfallen kann, ist die Neuinstallation und -konfiguration sicher vielleicht doch schneller und sicherer.
It's up to you ;)

Ansonsten geb ich @soy voll Recht: Breezy wird sehr wohl noch supportet und der Fehler wird sicher damit auch nicht behoben.


Gruß
Rodge

  • »DrOdal« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 14.02.2006

  • Nachricht senden

12

12.07.2006, 22:54

Zitat

Original von soy

Zitat

und hey, wechsel mal auf dapper, sonst kriegst du ja keine gescheiten updates mehr

das is glaube falsch.. 5.10 wird sehr wohl noch supported ... (wie man sieht, weil es gibts ja ein kernelupdate).. hat mit dem fehler nischt zu tun..

cheers soy


Breezy bekommt noch support, ja, in Form von Sicherheitsupdate, dapper bekommt auch "nur" Sicherheitsupdates, aber schaut euch einfach mal die kernel version an: 2.6.12-10 , ich hab 2.6.15-26. Des meinte ich mit gescheiten updates, breezy hat hal naturgemäß ältere Programme und weniger features.

@Ovim-Obscurum
Du hast schon recht mit dem upgrade, das kann Probleme bringen, das hätte ich auf jeden Fall erwähnen sollen (*schäm*). Ich würd sagen is ne 50:50 Chance das es glatt geht (wobei es jetzt, nach dem es dapper schon ne weile gibt wohl wesentlich besser gehen sollte). Oft geht der X-Server nicht mehr nach dem update, dann muss man ihn "einfach" nachinstallen, dann sollts gehen.


mfg
DrOdal
Athlon XP 2000+ | 512 MB Ram | GeForce 7600 GT 256 MB | Ubuntu 7.04 + WinXP Prof

Meine HP: www.stuffcenter.de - Linux und Windows games zum direkten Download


Bei mir wird groß klein geschrieben. Danke
Fotos/Screenshots (gratis) hochladen http://www.spongedpics.com/.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrOdal« (12.07.2006, 22:55)