Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.05.2006, 23:36

[gelöst] Daten auf USB-Stick schreiben geht nicht

Moin,

und wieder ein kleines Problem, für das ihr mir sicher ne ganz simple Lösung nennen könnt:

Ich will einige Daten (Textdateien, Bilder) auf meinen USB-Stick kopieren. Egal ob ich es per Konsole oder Nautilus machen, Ubuntu zeigt mir an das die Daten auf dem Stick sind. Haue ich den Stick dann aber in den Windows-PC rein ist nichts mehr da, auch Ubuntu zeigt dann nichts mehr an. Warum kann ich keine Dateien auf den Stick schreiben? Was kann man dagegen machen?

Danke euch

P.S.: Ordner erstellen geht einwandfrei, sind auch unter Windows noch da, nur keine einzige Datei.....
Ubuntu 5.10 :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Balu der Bär« (27.05.2006, 10:32)


  • »webbutterfly« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 21.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

26.05.2006, 23:45

Hi

...hast du den Stick auch wieder ausgehängt bevor du ihn abgezogen hast?

rechte Maustaste auf Desktopsymbol > auswerfen

Die Daten laufen über einen Cache und erst durch diese Aktion auf den Stick geschrieben...

Marion

Ubuntu Österreich



3

27.05.2006, 00:00

Achso? Nein ich habe tatsächlich einfach den Stick abgezogen. Danke dir, werd das beim nächsten mal ausprobieren. ;)
Ubuntu 5.10 :-)

  • »webbutterfly« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 21.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

27.05.2006, 00:12

Anmerkung:
GILT FÜR ALLE USBGERÄTE, auch für DISKETTEN!!
auch unter Windose :rolleyes:
...nur CD- und DVD-Laufwerke können über das System gesperrt werden.

..also nicht wundern wenn die Daten inkonsitent oder kaputt sind wenn der Datenträger nicht richtig ausgehängt wird.

Marion

Ubuntu Österreich



Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

5

27.05.2006, 09:47

Hallo,

um das zu vermeiden kannst du auch aus einer Rootconsole raus den Befehl

sync

absetzen, der schreibt dann alles was im Cach ist auf die Datenträger.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

6

27.05.2006, 10:31

Nö, bei Windows landen die Daten auch auf dem Stick wenn ich den Stick einfach abziehe. Ubuntu ist da scheinbar etwas pingeliger. :P

Aber Problem ist gelöst, danke euch. :-)
Ubuntu 5.10 :-)

  • »webbutterfly« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 21.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

7

27.05.2006, 11:11

Zitat

bei Windows landen die Daten auch auf dem Stick wenn ich den Stick einfach abziehe

... ist aber nur ein Irrglaube...
Doch Windof ist halt für DAU's sicherer, da ja die meisten null Ahnung haben und sie es aufs Auge gedrückt bekommen.
Windosenbenützer sind wie Autofahren ohne Führerscheinprüfung... keinen Ahnung wie es funktioniert, doch alle machen mit.
Bei Linux sollte jeder mal die Grundlagen lernen... was unheimlich wichtig ist, doch das wird halt immer mehr ignoriert... weils eh so einfach ist....

Marion

Ubuntu Österreich



8

27.05.2006, 11:28

Das ist kein Irrglaube, sondern Tatsache die Daten sind einfach da. :rolleyes:

Außerdem hasse ich Leute die meinen allen Linux aufdängen zu müssen und behaupten das Windows schlecht sei. Das ist in meinen Augen falsch, den für den normalen User der einfach nur bequem ein paar Dinge am PC machen will ohne sich näher mit der Materie zu beschäftigen ist bei Windows genau richtig. Ich hab in 7 Jahren Windows-Zeit dieses Betriebssystem genau kennengelernt, und ich weiß ganz genau was in meinem Windows passiert, genauso wie ich mittlerweile weiß was in meinem Linux passiert. Ich wäre also mit solchen Windows-Hetz-Aussagen mal ganz ruhig, wenn man selber keine Ahnung hat. ;)
Ubuntu 5.10 :-)

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

9

27.05.2006, 11:32

Hallo,

wenn du bei Windows nicht sicheres Entfernen eingestellt hast, dann sind deine Daten auch noch im Cache. :D

Den Rest erspare ich mir, denn in 20 Jahren Support habe ich die Windows Nutzer kennen gelernt.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linuxtal« (27.05.2006, 11:34)


10

27.05.2006, 11:36

Zitat

Den Rest erspare ich mir, denn in 20 Jahren Support habe ich die Windows Nutzer kennen gelernt.
Genau, weil alle, aber wirklich alle, Windows-Benutzer gleich sind. :rolleyes:

Hätte nicht gedacht das manche von euch auf einem so niedrigen Level sind, naja hab ich mich anscheinend getäuscht.
Ubuntu 5.10 :-)

  • »webbutterfly« ist weiblich

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 21.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

11

27.05.2006, 11:49

Zitat

Außerdem hasse ich Leute die meinen allen Linux aufdängen zu müssen und behaupten das Windows schlecht sei.
... hab ich nie behauptet!

Zitat

Ich hab in 7 Jahren Windows-Zeit dieses Betriebssystem genau kennengelernt, und ich weiß ganz genau was in meinem Windows passiert, genauso wie ich mittlerweile weiß was in meinem Linux passiert.
... wirklich!!... kann ich mir nicht vorstellen...
...das weiß ich bis heute nicht so ganz sicher.... speziell bei Windose... ist nähmlich properitäre Software...
das wissen bestenfalls die Programmierer von Winzigweich.

Nu und Linux, will da gar nicht mit irgend etwas kommen, doch ich mache derzeit den Linux-Administrator... und da gibts einige Sachen, die ich jetzt erst kennen lerne... und das ist sicher nicht alles... und du weiß alles... Glückwunsch!

Zitat

Hätte nicht gedacht das manche von euch auf einem so niedrigen Level sind, naja hab ich mich anscheinend getäuscht.

na Haupsache dein Level stimmt.

EDIT: ... ich geh dann immer die Kistl reparieren, die von solchen "Zauberern = Illusionisten" betreut wurden...

Marion

Ubuntu Österreich


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »webbutterfly« (27.05.2006, 11:53)


12

27.05.2006, 11:54

Zitat

und da gibts einige Sachen, die ich jetzt erst kennen lerne... und das ist sicher nicht alles... und du weiß alles... Glückwunsch!
Du hattest geschrieben das keiner weiß wie Windows funktioniert, daraufhin habe ich sinngemäß gesagt das ich weiß wie Linux (im Grundaufbau) funktioniert. Wenn du in meine Aussage hineininterpretierst das ich meinte ich weiß alles über Linux, so tut es mir Leid.

Ich glaube eine weitere Diskussion an dieser Stelle ist ziemlich sinnlos. ;)

Soll doch jeder benutzen was er will, meiner bescheidenen Meinung nach.
Ubuntu 5.10 :-)