Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Alatariel« ist männlich
  • »Alatariel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10.05.2006

  • Nachricht senden

1

10.05.2006, 20:14

Problem bei einer Unattended Installation / CD Erkennung

Hallo Community,

nachdem ich es vor über 24h auf ubuntuforums.org probiert habe und sich da niemand genötigt fühlte mir einen Tip zu geben, hoffe ich, dass es diesmal etwas besser läuft :)

Also zum Problem: Im Rahmen eines Schulprojektes ist eine Unattended Windows und Linux Installation vorzunehmen.
Nach kurzer Diskussion hat sich meine Gruppe dann für Breezy 5.10 entschieden.

Um eine unattended CD zu erstellen haben wir zuerst mit Kickstart gearbeitet. Dann allerdings erkannt, dass die Flexibilität bei der Auswahl der Software quasi nicht vorhanden ist.
Also der nächste Versuch mit einem Preseed File.

Eins erstellt, isolinux.cfg geändert, md5sum.txt neu erstellt und das ganze gebrannt.
So weit, so gut.

Sprachauswahl erfolgt über Preseed, scheint also ganz gut zu laufen. Nur nach der CD Erkennung kommt es zu einem kleinen Fehler :(

Quellcode

1
2
3
4
hw-detect: Missing modules 'ide-mod (Linux IDE driver), ide-probe (Linux IDE probe driver), ide-detect (Linux IDE detection)
cdrom-detect: Searching for Ubuntu installation media...
cdrom-detect: CDROM-mount succeeded: device=/dev/cdroms/cdrom0
cdrom-detect: The available CD ist not a Ubuntu CD!


Nach diesem Output auf Konsole 4 ist dann auch Schluss und die Install bleibt einfach stehen.
Also wenn mir wer genaueres sagen kann, warum meine CD meint keine Ubuntu CD zu sein, dann wäre ich dafür sehr dankbar :)

Quellen:
CustomizationHowTo
Preseed
Partman Docs
Meine Preseed Datei
Thread auf ubuntuforums.org
Gods of war I call you, my sword ist by my side
I seek a life of honour, free from all false pride

soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

2

10.05.2006, 20:30

nachdem ich mal nach "unattended" geguckt hab:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
unattended  adj.	 	bedienerlos	i
i	unattended  adj.	 	unbeaufsichtigt	i
i	unattended  adj.	 	unbedient	i
i	unattended  adj.	 	unbegleitet	i
i	unattended  adj.	 	unerwartet	i
i	unattended  adj.	 	vernachlässigt	i
i	unattended  adj.	 	wartungsfrei	i
i	unattended  adj.	 	nicht bezeugt


d.h., die kids sollen da ohne aufsicht dransitzen??... dann würde ich dir eher empfehlen, doch eine bereits vorhandene dist zu benutzen, am besten vielleicht cd-boot-only.. (jede menge übsichten im netz...) (z.b. auf meiner page unter links *werbung mach*)

frage auch was daran gemacht werden soll, sprich gearbeitet ... also z.b. internet, da sollteste du eher einen guten router suchen mit genug filterregeln und am besten nen proxy..

---------
ODER:

bist du schüler und sollst das quasi als aufgabe lösen? -> dann lies nach oder frag deinen lehrer ;)

----
allgemein:
nachdem ich es vor über 24h auf ubuntuforums.org probiert habe und sich da niemand genötigt fühlte mir einen Tip zu geben, hoffe ich, dass es diesmal etwas besser läuft smile ... is ja auch schon fast minumum 24h ...(vor allem im sommer.. )
/away

  • »Alatariel« ist männlich
  • »Alatariel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10.05.2006

  • Nachricht senden

3

10.05.2006, 20:56

Unattended Install heißt nur, dass ich die CD einlege, die Install starte und heim gehe.

Hintergrund ist, dass ein fiktives Unternehmen diese Install CD kauft und damit ihre Rechner zu einem geringeren Preis (weil weniger Arbeit/Zeit) auf den Mark bringen kann, um so Discountern die Stirn zu bieten.
Die Softwaredefinitionen sind an dem Punkt uninteressant, da diese im Pflichtenheft genau festgehalten sind.

Und ja ich soll das machen.
Und Lehrer fragen? *ggg* Der war gut.
Berufsschule und da ich seit 8 Jahren programmiere und mich schon etwas mit Linux beschäftige habe ich meist einen besseren bis ebenbürtigen Stand bei allen Themen ^^

MfG
Alatariel
Gods of war I call you, my sword ist by my side
I seek a life of honour, free from all false pride

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alatariel« (10.05.2006, 20:57)


soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

4

10.05.2006, 22:31

hehe.. verstehe :)
das mit dem lehrer kenn ich doch woher..naja..
sonst kein plan von sowas..sry :)
vllt hilft dir die seite von dem knoppix-"erfinder" weiter... der hat nette turorials auf der page meine ich...
schon exzessiv ge-googled? scheint ja ne menge zu geben, mmh.

als denn..good luck :)

cheers soy
/away

  • »Alatariel« ist männlich
  • »Alatariel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10.05.2006

  • Nachricht senden

5

10.05.2006, 22:50

Die professionellste Methode ist wohl FAI (Fully Automatically Installation) nur reicht die Zeit da nicht mehr.
Mal davon abgesehen geht FAI über einen Server von dem aus die Installation gesteuert wird (config Files, packages, etc ).

Kickstart und Preseed Files scheinen am erfolgversprechendsten zu sein.

Kickstart habe ich soweit fertig. Funktioniert auch. Nur bekomme ich dabei keine zusätzliche Software installiert. Da müsste der User dann noch einmal klicken. Und für den Klick ist mein persönlicher Ehrgeiz zu groß *g*

Die Preseed File auf der CD klappt auch. Nur glaubt die CD eben keine Ubuntu CD zu sein :rolleyes:
Und eine gute technische Doku zum Installer gibt es wohl nicht ...

MfG
Alatariel
Gods of war I call you, my sword ist by my side
I seek a life of honour, free from all false pride

  • »Alatariel« ist männlich
  • »Alatariel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10.05.2006

  • Nachricht senden

6

28.05.2006, 02:19

So Problem gelöst :-)

Ich hab heut im englischen Forum eine Antwort bekommen.
Die Lösung liegt in ein paar zusätzlichen Optionen für mkisofs. Aso ist das Wiki in dem Punkt etwas falsch :-)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
My working solution:

pwd: rsynced files off my install cd to here:

/home/jonathan/Desktop/UbuntuAltered

ls -ltr
total 1259584
dr-xr-xr-x 19 root wheel 646 May 25 14:17 LXFCD74a

changed isolinux.cfg file and added a seed file.

Then did:

sudo mkisofs -v -r -iso-level 3 -ldots -o my-ubuntu2.iso -b isolinux/isolinux.bin -c isolinux/boot.cat -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table LXFCD74a/.


Jetzt funktioniert alles super und die Installation läuft schon fast von allein.

Muss nur noch den preseed Parameter für 2 Optionen finden.

MfG
Alatariel
Gods of war I call you, my sword ist by my side
I seek a life of honour, free from all false pride